Search Toggle menu
Interview-Fälschung? Ennio Morricone kündigt Klage gegen deutschen „Playboy“ an

Ennio Morricone, einer der berühmtesten Komponisten der Kino-Geschichte, pflegt mit einigen Filmemachern eine enge Zusammenarbeit – unter ihnen etwa der preisgekrönte Regisseur Quentin Tarantino. Doch in einem Interview mit dem deutschen „Playboy“ soll der Italiener gnadenlose Worte gegenüber dem Regisseur gefunden haben. In einem Statement aber gab der 90jährige nun bekannt, dass er sich nicht abfällig zu Tarantino äußerte. Im Gegenteil, er schätze ihn über alle Maßen. In einem Auszug aus dem Gespräch, das der „Playboy“ bereits im vorab online veröffentlichte, erklärte der Musiker Tarantinos Werke als „Müll“ und Tarantino selbst als „Kretin“. Er würde nicht mehr mit dem Filmemacher zusammenarbeiten…
Weiterlesen
Zur Startseite