Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Beach Boys: Neues Album und 50 Konzerte in 2012!


von

Am 27. April  2012 werden die Gründungsmitglieder Brian Wilson, Mike Love und Al Jardine zusammen mit Bruce Johnston und David Marks das erste Mal seit Jahrzehnten wieder zusammen auf der Bühne stehen. Rahmengebend wird das New Orleans Jazz & Heritage Festival sein. Von da an sollen 49 weitere Konzerte folgen. Das gaben die Beach Boys am Wochenende auf ihrer Homepage bekannt.

Brian Wilson schrieb: „Dieses Jubiläum ist etwas sehr besonderes für mich, ich vermisse die Jungs. Es wird aufregend sein eine neue Platte mit ihnen aufzunehmen und gemeinsam auf der Bühne zu stehen.“

Die Arbeiten im Studio sind derzeit bereits im Gang. Ein Titel oder ein genaues Releasedatum sind zwar noch nicht bekannt, doch sind die ersten Songs bereits fertig. Brian Wilson und Mike Love produzieren das Album.


Beach Boys: neues Box-Set „Feel Flows“

The Beach Boys kündigen anlässlich des 50. Jubiläums ihrer Alben „The Sunflower“ (1969) und „Surf’s Up“ (1971) ein neues Boxset mit dem Titel „Feel Flows – The Sunflower & Surf’s Up Sessions 1969-1971“ an. Das Set erscheint am 30. Juli 2021. Die limitierte Edition ist in verschiedenen Formaten erhältlich, unter anderem als Fünf-CD-Deluxe-Set sowie als limitierte 4-LP-Vinylbox – inklusive durchsichtiger Platten in gold-blauer Farbe. „Feel Flows“ enthält zudem: 108 bislang unveröffentlichte Tracks, Live- und A-cappella-Aufnahmen, alternative Songversionen, neu gemischte Titel sowie Radioauftritte. Sehen Sie hier den Trailer zum Boxset: Mit dabei ist auch ein 48-seitiges Buch, das bislang unveröffentlichte Interviews…
Weiterlesen
Zur Startseite