Bobbi Kristina Brown: nach wie vor in kritischem Gesundheitszustand

E-Mail

Bobbi Kristina Brown: nach wie vor in kritischem Gesundheitszustand

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Am Wochenende verbreitete sich die frohe Kunde um den vermeintlich gebesserten Gesundheitszustand von Bobbi Kristina, als ihr Vater auf einem seiner Konzerte in Dallas dem Publikum mitteilte, dass seine Tochter aus dem Koma erwacht sei.

Auch Tina Brown, die Tante der 22-Jährigen, verkündete auf Facebook: „Ja, sie ist aufgewacht und nicht mehr länger an der Herz-Lungen-Maschine. Gott ist gut. Danke für eure Gebete. Es ist noch ein langer Weg, aber sie wird wieder gesund.“

Demgegenüber stellte nun Bobbi Kristinas Großmutter, Cissy Houston, via „People“ klar, dass es ihrer Enkelin alles andere als gut gehe. Sie habe nach Aussage der Ärzte „[…] große und irreversible Hirnschäden erlitten und reagiert auch weiterhin nicht.“

Das einzige, was Klarheit bringen kann, wäre eine offizielle Stellungnahme der Ärzte. Doch die fehlt bislang.

Bobbi Kristina wurde Ende Januar leblos, in ganz änhlicher Pose wie ihre 2012 verstorbene Mutter, in der Badewanne ihres Hauses gefunden. Bis März lag sie im Koma im Krankenhaus und wurde dann an einen unbekannten Ort gebracht.

E-Mail