Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Cliff Richard verklagt Polizei und den Sender BBC

Kommentieren
0
E-Mail

Cliff Richard verklagt Polizei und den Sender BBC

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Cliff Richard habe laut Medienberichten vor, die Rundfunkgesellschaft BBC sowie die Polizei zu verklagen. Der britische Popstar fühlt sich in seiner Privatsphäre verletzt.

Richard verlange umgerechnet rund 1,2 Millionen Euro Entschädigung, weil die öffentlich durchgeführten Ermittlungen wegen Missbrauchsverdachts sein Ansehen geschädigt haben sollen.

2014 war eine Razzia im Haus des heute 75-jährigen Künstlers durchgeführt worden. BBC hatte diese live übertragen. Die Polizei von South Yorkshire hatte Cliff Richard vorgeworfen, für vier Missbrauchsfälle zwischen 1958 und 1983 verantwortlich zu sein.

Vor wenigen Wochen waren die Ermittlungen gegen ihn eingestellt worden. Die Polizei entschuldigte sich im Zuge dessen „von ganzem Herzen“ dafür, den Fall derart publik gemacht zu haben.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben