David Bowies Familie: Neues Statement – „Thank You“


Die Familie von David Bowie hat ein zweites Statement nach dem Tod des Musikers (10. Januar) veröffentlicht.

Auf der Bowie-Facebookseite ist der jüngste Beitrag mit „THANK YOU“ überschrieben. Weiterhin weisen die Angehörigen darauf hin, dass es lediglich eine private Trauerfeier geben werde – keine der öffentlich angekündigten Tribut-Veranstaltungen fänden unter Mitwirkung der Familie statt.

David Bowies Musik habe in jedem Menschen einzigartige Empfindungen ausgelöst – und demnach solle jeder auch dessen Leben so feiern, wie man es wünsche.

THANK YOUThe family of David Bowie is currently making arrangements for a private ceremony celebrating the memory of…

Posted by David Bowie on Donnerstag, 14. Januar 2016


Studie: Fans ähneln ihren Musik-Idolen, sind Neurotiker und Unsympathen

Wie eine psychologische Studie nun belegt haben soll, wird der Musikgeschmack eines Menschen nicht nur von der eigenen Persönlichkeit geprägt, sondern auch durch die der Künstler*innen. Die Studie zeige zudem: Die eigene Persönlichkeit ähnelt der unserer Musik-Idole. Das will eine Forschergruppe der Bar-Ilan-Universität in Tel Aviv, Israel, herausgefunden haben. Analysiert wurden mehr als 80.000 Fans und 50 Größen der Musikwelt. Dabei soll beispielsweise nachgewiesen worden sein, dass Ozzy-Osbourne-Fans unsympathisch und David-Bowie-Hörer*innen neurotisch seien. Marvin Gaye werde von gewissenhaften Menschen gehört und wer Radiohead liebt, soll laut der Studie „offen“ sein. Untersucht wurden auch Beyoncé, Coldplay, Elton John, Taylor Swift, Justin…
Weiterlesen
Zur Startseite