Highlight: Rammstein-Countdown: Alles, was wir über das neue Album und die Tour wissen

Depeche Mode: Absage der Südamerika-Tour?

Depeche Mode sagen vielleicht ihre für 2014 geplante Tour durch Südamerika ab. Betroffen wäre auch der Auftritt beim Lollapalooza-Festival in Brasilien. Das berichtet depechemode.de mit Verweis auf eine „gut informierte Quelle“ auf Twitter. Ein Statement der Band steht noch aus, ebenso eine Begründung für eine mögliche Absage.

Falls Depeche Mode nicht in Südamerika auftreten, fände das letzte Konzert der Band am 7. März 2014 in Moskau statt, der Endstation ihrer Wintertour.

Besonders bitter für die lateinamerikanischen Depeche-Mode-Fans dürfte sein, dass sie, so „depechemode.de“, vor zwei Jahren noch Keyboarder Andy Fletcher das Versprechen abnehmen konnten, dass die Band bei ihrer Tournee auf jeden Fall in Brasilien auftreten werde.


ROLLING STONE präsentiert: Tocotronic auf Tour 2020

Tocotronic lassen ihr Werk Revue passieren. Die Band um Dirk von Lotzow spielt unter dem Motto „Let There Be Tocotronic“  zwei exklusive Konzerte in Hamburg und Potsdam. Seit 1993 prägen Tocotronic den Indie-Rock und die Hamburger Schule in Deutschland. 2018 veröffentlichten sie mit „Die Unendlichkeit“ bereits ihr 12. Studioalbum. Nächstes Jahr will die Band mit ihren Fans auf ihr Gesamtwerk zurückblicken. Deswegen stehen die beiden Konzerte jeweils Sinnbildlich für die verschiedenen Phasen von Tocotronic. In Hamburg beleuchten sie die Zeit von 1993 bis 2003 und in Potsdam geht es um die Berlin-Trilogie von 2004 bis hin zur Gegenwart. Tocotronics „Let…
Weiterlesen
Zur Startseite