Highlight: Netflix: Das sind die besten Netflix-Serien aller Zeiten

Die besten Comic-Serien auf Amazon Prime Video

Egal, ob als Grundlage ein dystopischer Graphic Novel oder dramatischer Manga gelegt werden: Comic-Verfilmungen stehen hoch im Kurs. Die oft in Serie produzierten Storys eignen sich für die Kinoleinwand und für den Bildschirm zu Hause, sodass auch Streaming-Anbieter eine große Auswahl bieten. Hier sind die besten zehn Comic-Serien auf Amazon Prime Video.

The Tick

„The Tick“ (Die Zecke) basiert auf einer Comicreihe aus 1988. Dabei ist die Hauptfigur als Parodie auf einen Superhelden konzipiert. Seit 2016 gibt es eine Comedy-Serie, die ihren Charme über Satire, komplexe Figuren und Wortwitz bekommt. „The Tick“ (Peter Serafinowicz) im blauen Kostüm mit Fühlern erlebt Abenteuer gemeinsam mit seinem Side-Kick, dem Buchhalter Peter Everest (Griffin Newman). Während „The Tick“ zwar Schmerz spüren kann, aber sonst wegen seiner großen Stärke Heldentaten begeht, verdankt Peter seine Kräfte einem hochtechnologischen Anzug, der ihm die Optik von einer Motte verleiht. Gemeinsam leben sie in einer Welt voller exzentrischer Superhelden und müssen gegen den Bösewicht „The Terror“ antreten.

The Tick jetzt auf Amazon Prime anschauen

Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.

Die Serie setzt an den Geschehnissen aus dem Kinofilm „The Avengers“ an und fokussiert sich auf die Strafverfolgungsorganisation S.H.I.E.L.D., die im Film von Nick Fury (Samuel L. Jackson) geleitet wird. Die Serie fokussiert sich allerdings auf Agent Phil Coulson (Clark Gregg), der den Angriff von Loki überlebt hat. In New York wurde die Existenz von Superhelden und Außerirdischen bewiesen. Gemeinsam mit einem Team aus Spezialisten versucht Coulson, die Menschen ganz ohne Superkräfte vor übernatürlichen Angriffen zu schützen. Dabei untersuchen sie unter anderem das wissenschaftliche Projekt „Centipede“, dass aus Menschen Supersoldaten macht. Dafür verantwortlich ist wiederum die Geheimorganisation „Hydra“, die sowohl in der Serie als auch bei den „Avengers“ eine große Rolle als Gegner spielt.

Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D jetzt auf Amazon Prime anschauen

The Flash

Barry Allen (Grant Gustin) ist der Ziehsohn eines Polizisten und arbeitet als forensischer Ermittler. Mit elf Jahren musste er miterleben, wie seine Mutter von einer übernatürlichen Gestalt ermordet wird. Seither ist er auf der Spur des Mörders. Eines Tages wird er von einem merkwürdigen Blitz während einer riesigen Explosion getroffen und fällt ins Koma. Als er wieder erwacht, entdeckt er neue Fähigkeiten an sich. So kann er nun blitzschnell laufen und hat eine besonders schnelle Heilungskraft. Fortan arbeitet er gemeinsam als „The Flash“ mit den genialen Mitarbeitern des S.T.A.R-Labs, um gegen Bösewichte anzutreten. Die Serie ist ein Spin-off der TV-Sendung „Arrow“.

The Flash jetzt auf Amazon Prime anschauen

American Gods

Die Serie aus 2017 basiert auf der gleichnamigen Graphic Novel von Neil Gaiman. „American Gods“ befasst sich unter anderem mit Sklaverei, Kapitalismus und gesellschaftlichem Werteverlust. Die Prämisse: Die Menschen leben gemeinsam mit Göttern und mythologischen Figuren auf der Erde. Jedoch schwindet ihr Glauben in diese Mächte und in ihrem Bewusstsein spielen Dinge, wie Drogen, Medien, Technologie und Geld eine größere Rolle. Dadurch verlieren die alten Götter, darunter Odin, Loki und Anubis an Kraft, während die neuen Götter des Aktienmarkts und Fernsehens an Einfluss gewinnen. In dieser Welt lebt Shadow Moon (Ricky Whittle). Als er aus dem Gefängnis entlassen wird, nimmt er eine Stelle als Bodyguard von Mr. Wednesday (Ian McShane) an. Nichts ahnend, dass ihn das direkt in den Zwist der Götter hineinzieht.

American Gods jetzt auf Amazon Prime anschauen

Carnival Row

In dem Stadtstaat „The Burgue“ treffen Menschen auf Fantasy-Kreaturen, wie Feen, Zentauren und Trolle. Durch den Krieg mit den Menschen verlieren die Wesen ihre Heimat und müssen flüchten. Einen Unterschlupf finden sie in der berüchtigten Straße Carnival Row in „The Burgue“. Der Ort wird zum sozialen Brennpunkt, wo sich die außergewöhnlichen Migranten meist als Bedienstete der Menschen ihren Lebensunterhalt verdienen müssen. Die Spannungen steigen, da die Fremden immer mehr ausgegrenzt werden. Als eine brutale Mordserie, die Stadt erschüttert, tritt der menschliche Polizist Rycroft Philostrate (Orlando Bloom) auf den Plan, der in Liebe zur Fee Vignette (Cara Delevigne) entbrannt ist. Die ambitionierte Serie vermischt viktorianische Steampunk-Fantasy-Story mit Neo-Noir-Elementen und beschäftigt sich sinnbildlich mit Kolonialismus und Faschismus.

Carnival Row jetzt auf Amazon Prime anschauen

Preacher

In der Kleinstadtidylle von Annville in Texas lebt der Prediger Jesse Custer (Dominic Cooper), der ist allerdings alles andere als der typische sittsame Gottesfürchtige. Jesse wird von einer mysteriösen Macht besessen, die sich „Genesis“ nennt. Diese ist ein Kind eines Engels und eines Dämons und gibt Jesse die Macht, dass alle das tun müssen, was er ihnen sagt. Damit versucht er, den Bewohnern seiner Gemeinde zu helfen. Als Jesse erfährt, dass Gott den Himmel verlassen hat, macht er sich mit seiner Freundin Tulip (Ruth Negga) und dem Vampir Cassidy (Joseph Gilgun) auf zu einem Roadtrip, um Gott wiederzufinden. Die Idee für die Serie hatten Seth Rogen und Evan Goldberg („Superbad“).

Preacher jetzt auf Amazon Prime anschauen

Doom Patrol

„Doom Patrol“ dreht sich um eine Gruppe von Außenseitern aus der Comic-Welt von DC. Dazu gehören Crazy Jane (Diane Guerrero), Elasti-Girl (April Bowlby), Negative Man (Matt Bomer), Robotman (Brendan Fraser) und Cyborg (Joivan Wade). Sie alle waren mal Normalos, die wegen schrecklicher Unfälle Superkräfte erlangt haben. Gleichzeitig wurden sie aber entstellt und traumatisiert. Der Wissenschaftler The Chief (Timothy Dalton) bringt sie alle zusammen und versucht ihnen neuen Lebensmut zu geben. Als Selbsthilfegruppe/Superhelden sind sie fortan im Einsatz, um die Welt vor Superschurken, wie Mr. Nobody (Alan Tudyk) zu schützen. Die Comicreihe aus dem Jahr 1963 folgt unkonventionellen Superhelden – was in der Serie zelebriert wird mit fortschrittlichen Figuren. So ist Negative Man ein homosexueller Superheld, der aber keinen stereotypischen Klischees entspricht.

Doom Patrol jetzt auf Amazon Prime anschauen

Lucifer

Was passiert, wenn dem Teufel langweilig wird? Richtig, er zieht von der Hölle nach Los Angeles und macht einen Nachtclub namens Lux auf. Als dort ein Verbrechen geschieht, wird Lucifer Morningstar (Tom Ellis) auch noch zum Berater für die Polizei, denn seinen Drang Schuldige zu bestrafen, hat er nicht verloren. Mit seinen übernatürlichen Kräften kann er die tiefsten Wünsche von Menschen erkennen und so auch Mordfälle lösen. So richtig verstehen kann er die Gefühlswelt der Menschen allerdings nicht, weshalb er Hilfe bei einer Psychotherapeutin sucht. Und wie sollte es auch anders sein, auch der Teufel hat ein schwieriges Verhältnis zu seinen Eltern. Die Figur Lucifer wurde ebenfalls von Neil Gaiman erdacht.

Lucifer jetzt auf Amazon Prime anschauen

The Walking Dead

Mit mittlerweile zehn Staffeln ist „The Walking Dead“ ein idealer Kandidat für einen Serienmarathon. Die Story führt Zuschauer in die Südstaaten der USA. Sheriff Rick Grimes (Andrew Lincoln) erwacht nach einem wochenlangen Koma. Er muss feststellen, dass eine Zombie-Apokalypse die Welt völlig verändert hat. Zunächst macht er sich auf die Suche nach seiner Familie. Er wird jedoch Oberhaupt einer kleinen Gruppe von Überlebenden, die auf der Suche nach einem sicheren Unterschlupf sind.

The Walking Dead jetzt auf Amazon Prime anschauen

The Boys

Blutig und messerscharfe, böse Dialoge: „The Boys“ ist das neue Projekt von Seth Rogen und Evan Goldberg, die dieses Mal mit Eric Kripke („Supernatural“) zusammengearbeitet haben. Die Story: Superhelden sind in der Bevölkerung keine Neuheit mehr. Ganz im Gegenteil, sie sind auf jedem Werbeposter. Das liegt daran, dass sieben Superhelden (Parodie auf die Justice League) vom einflussreichen Großkonzern Vought International vermarket und inszeniert werden. In Wirklichkeit mangelt es ihnen an Mitgefühl und sie sind egozentrische, korrupte und kaputte Persönlichkeiten.

Als Hughie Campbells (Jack Quaid) Freundin brutal von dem Superheld A-Train (Jessie T. Usher) getötet wird, und der sich darüber auch noch lustig macht, bekommt Hughie die Möglichkeit sich zu rächen. Denn er trifft auf Billy Butcher (Karl Urban), den Anführer der namensgebenden „Boys“. Diese haben es sich zur Aufgabe gemacht, die sogenannten Superhelden zur Rechenschaft zu ziehen. Das ist nicht so einfach, schließlich gilt ihr Anführer Homelander (Antony Starr) als Nationalheld.

The Boys jetzt auf Amazon Prime anschauen


Serien wie „The Crown“: Starke Thronfolgerinnen, dreckige Intrigen und Rosenkriege

Auf Netflix läuft seit einiger Zeit „The Crown“. Die Serie erzählt die Geschichte der Queen und beschäftigt sich pro Staffel mit unterschiedlichen Lebensabschnitten der britischen Herrscherin. Anhand ausgeklügelter Dialoge inmitten einer hochwertig inszenierten Serienwelt steht der Zuschauer Königin Elisabeth II. zur Seite und beobachtet getroffene Entscheidungen und voranschreitende Entwicklungen. Erst seit November 2019 ist die dritte Staffel, die sich mit Elisabeths Leben bis in die Siebzigerjahre beschäftigt, auf dem beliebten Streaming-Portal verfügbar. Um die Wartezeit bis zur nächsten Staffel zu verkürzen, stellen wir Ihnen Serien vor, die „The Crown“ in Stil und Atmosphäre ähneln. Trailer https://www.youtube.com/watch?v=vLXYfgpqb8A Victoria Anstatt sich mit…
Weiterlesen
Zur Startseite