Spezial-Abo
Highlight: Neu auf Amazon Prime Video: Das sind die wichtigsten Neuerscheinungen im April 2020

Amazon Prime Video: Mit diesen unverzichtbaren Tipps & Tricks holen Sie das Maximum aus dem Streamingdienst heraus

Amazon Prime Video hat – ähnlich wie Konkurrent Netflix – ein vielfältiges Angebot an Filmen, Serien und weiteren Inhalten in der Mediathek. Doch der Streamingdienst hat auch viele Eigenheiten, darunter auch nervige Dinge, wie die Kollegen von MUSIKEXPRESS in diesem Beitrag genauer erörtern.

Um Amazon Prime Video nutzen zu können, braucht man neben einer Prime-Mitgliedschaft nur noch die passende App und ein internetfähiges Abspielgerät. Wer Amazon Prime Video auf dem Computer nutzt, kann die Inhalte auch direkt über den Webbrowser abrufen. Mit anderen Worten: Man kann mehr oder weniger sofort mit Amazon Prime Video loslegen. Das macht allerdings nur bedingt Spaß und aus diesem Grund haben wir hier essenzielle Tipps und Tricks für Amazon Prime Video zusammengestellt, mit denen Sie noch mehr Freude haben.

Watchlist erstellen

Beim Angebot von Amazon Prime Video kann man schnell den Überblick verlieren. Kaum hat man eine Serie entdeckt, die man als Nächstes anschauen will, wird man von einem anderen Inhalt abgelenkt und hat dann die Serie schon längst wieder vergessen. Damit das nicht passiert, sollte man sich eine Watchlist für Amazon Prime Video anlegen. Dann sind alle Inhalte – Filme und Serien – übersichtlich in einer Sammlung gespeichert und können leichter gefunden werden.

Wie man Inhalte zur Watchlist hinzufügt, unterscheidet sich von App zu App leicht. Wer Amazon Prime Video auf einem Fernseher mit Android TV nutzt, muss beispielsweise nur die gewünschte Serie oder den gewünschten Film mit den Cursortasten auswählen und dann die grüne Taste auf der Fernbedienung drücken. Im Browser fährt man einfach mit der Maus über den jeweiligen Inhalt und klickt dann auf „Zur Watchlist hinzufügen“.

Amazon Prime Video: So einfach werden Inhalte zur Watchlist hinzugefügt.
Amazon Prime Video: So einfach werden Inhalte zur Watchlist hinzugefügt.

Die Watchlist selbst findet man dann im Browser unter „Meine Videos“ – „Watchlist“. Besonders schön: Im Gegensatz zu Netflix kann man bei Amazon Prime Video die Watchlist direkt nach Filmen oder Serien filtern. Somit lassen sich die Lieblingsinhalte noch schneller finden. Alternativ kann aber natürlich auch alles auf einmal angezeigt werden.

Autoplay deaktivieren

Wenn man Serien mit Amazon Prime Video schaut, wird automatisch die nächste Folge abgespielt, sobald eine Episode komplett angeschaut wurde. Das ist für Binge-Watching extrem praktisch, kann aber auch nervig sein. Vor allem kommt man durch die Autoplay-Funktion viel leichter in Versuchung, mehr zu schauen, als man eigentlich wollte. Doch man kann diese Eigenschaft auch ganz einfach deaktivieren. Dies geht ganz einfach in den Einstellungen von Amaonz Prime Video im Bereich „Wiedergabe“. Dort muss man einfach nur die Option „Auto Play (Automatische Wiedergabe)“ auf „Aus“ setzen und schon ist nach einer Folge Schluss.

Amazon.de


Die besten Kinderserien auf Netflix & Amazon Prime Video

Nur weil viele Eltern in Zeiten der Coronavirus-Pandemie von zu Hause aus arbeiten müssen, heißt das leider nicht, dass sie dadurch auch mehr Zeit für ihre Kinder haben. Weil die Kleinen natürlich dennoch unterhalten werden möchten und auch das spannendste Brettspiel nach einigen Tagen langweilig wird, haben wir für Sie eine Liste mit den besten Kinderserien bei Amazon Prime Video und Netflix zusammengestellt. Fragestunde mit den StoryBots Wo: Netflix Warum: Dass Spaß und Bildungswert einander nicht ausschließen, beweist die „Fragestunde mit den StoryBots“. In den durchschnittlich 25-minütigen Episoden setzen sich die animierten Mini-Roboter gemeinsam mit prominenten Gästen wie Snoop Dogg und…
Weiterlesen
Zur Startseite