Dionne Warwick über den Tod von Hal David


von

Dionne Warwick äußerte sich jetzt zu dem Tod der Songwriter-Legende Hal David.

David verstarb vergangenen Samstag im Alter von 91 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls im Cedar Sinai Medical Center in Los Angeles. Das letzte Projekt des Songwriters war eine Kollaboration mit Warwick und Bacharach, dessen Partner. Zusammen mit Burt Bacharach schrieb er zahlreiche Hits wie „Raindrops Keep Fallin‘ On My Head“ und „Promises, Promises.“

Warwick, die im Laufe ihrer über 50-jährigen Karriere über 60 Hits zu verbuchen hat, äußerte sich jetzt auf CNN zum Tod Davids: „Ich fühle mich, als hätte ich ein weiteres Familienmitglied verloren, aber zu wissen, dass er immer bei mir sein wird, wenn ich etwas singe, was er für mich geschrieben hat, wird mir das Gefühl bewahren, ihn an meiner Seite zu haben.“

Die fünfmalige Grammy-Gewinnerin hatte in diesem Jahr bereits ihre Cousine Whitney Houston verloren.

Zusammen mit Bacharach und David hatte Dionne Warwick allein mehr als 30 Hitsingles. Sie wurde die erfolgreichste Interpretin ihrer Songs. Unter anderem verfasste das Duett auch Songs wie „I Say A Little Prayer“, „Do You Know The Way To San Jose“ und „Always Something There To Remind Me“ für die Künstlerin.

Auch Sänger Smokey Robinson äußerte sich zu dem Verlust von David, der schon in seiner Jugend zu dessen Idolen gezählt haben soll: „Ich hoffe, dass die Musikwelt zusammenkommen wird, um das Leben eines der größten Komponisten aller Zeiten zu zelebrieren.“

>>>>Wir haben die zehn besten Songs von Hal David für sie zusammengestellt: