ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE
Highlight: Coldplay: Geschichte einer enttäuschten Liebe

Eine Romanze nimmt ihren Lauf: Jennifer Lawrence begleitet Chris Martin auf Tour

Gwyneth Paltrow ist überwunden und mit dem aktuellen Coldplay-Album „Ghost Stories“ auch kreativ verarbeitet. Chris Martin und seine Band arbeiten bereits an neuem Material. Wie einst schon Goethe bewies, ist für einen Mann eben nichts inspirierender, als die Frauen und die Liebe. Und Chris Martin scheint momentan ganz schön verknallt zu sein.

Wie ein Insider dem US-Portal RadarOnline berichtete, sind Jennifer Lawrence („Tribute von Panem“, „Silver Linings“) und Chris Martin nicht nur gehörig am Turteln, sondern seit einiger Zeit bereits fest liiert. Lawrence möchte ihren neuen Freund nun sogar auf der Amerika-Tour von Coldplay begleiten, zusammen mit dessen zwei Kindern Apple und Moses. Für Gwyneth Paltrow scheint es kaum ein Problem zu sein, dass ihre Kinder Zeit mit der neuen Liebschaft ihres Vaters verbringen, denn auch Paltrow soll wieder frisch verliebt sein, in „Glee“-Produzent Brad Falchuk.

Es scheint also nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis beide öffentlich von ihrer Liebe als eine Beziehung sprechen.

Kooperation

Welches Equipment verwenden eigentlich … Pink Floyd?

Die Frage nach dem Album für die einsame Insel begegnet Musik-Liebhabern hin und wieder. Ein Album, das bestimmt in manchen Koffer findet, ist „Ummagumma“. Dieses Jahr wird es bereits 50 Jahre alt. Risen wir in eine Stadt, die vor fast 2000 Jahren durch den Ausbruch des Vesuvs unter Vulkanasche begraben wurde: 1972 lieferten Pink Floyd mit ihrem Musikfilm „Pink Floyd: Live at Pompeii“ eine stille, nachdenkliche und irgendwie einsame Antwort auf bunte und laute Aufnahmen wie die des legendären Woodstock-Festivals. Wer „Ummagumma“ kennt oder schon einmal in den Händen gehalten hat, weiß vielleicht, dass die Rückseite der Platte mit einem…
Weiterlesen
Zur Startseite
Kooperation