Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Emmys 2016: Das sind die wichtigsten Nominierungen – „Game Of Thrones“ großer Favorit

Kommentieren
0
E-Mail

Emmys 2016: Das sind die wichtigsten Nominierungen – „Game Of Thrones“ großer Favorit

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Die Verleihung der 68. „Primetime Emmy Awards“ findet am 18. September 2016 statt. Jetzt wurde eine Liste der Nominierten veröffentlicht, insgesamt gibt es 113 verschiedene Kategorien. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten und interessantesten Nominierungen der Emmys 2016.

Die Nominierungen wurden von Lauren Graham und Anthony Anderson präsentiert und die Erfolgsserie „Game Of Thrones“ wurde insgesamt stolze 23 Mal mit einer Nominierung bedacht. Das Netflix-Drama „House Of Cards“ schafft es hier auf den zweiten Platz, allerdings „nur“ mit 13 Nominierungen.

Aber „House Of Cards“ ist nicht die einzige Show eines Streaminganbieters, die für einen Emmy nominiert wurde, generell finden sich unter den Nominierten viele Stars und Shows von Netflix, Amazon & Co. wieder, darunter beispielsweise Schauspielerin Ellie Kemper, die für ihre Hauptrolle in der Netflix-Comedyserie „Unbreakable Kimmy Schmidt“ nominiert wurde.

Anthony Anderson und Lauren Graham haben die Nominierten präsentiert.
Anthony Anderson und Lauren Graham haben die Nominierten präsentiert.

Emmys 2016: Die wichtigsten Nominierungen

Herausragende Drama-Serie

  • Game Of Thrones
  • Mr. Robot
  • House Of Cards
  • Downton Abbey
  • Better Call Saul
  • The Americans
  • Homeland

Herausragende Comedy-Serie

  • Veep
  • Transparent
  • Modern Family
  • black-ish
  • Silicon Valley
  • Unbreakable Kimmy Schmidt
  • Master Of None

Herausragender Drama-Schauspieler

  • Kevin Spacey („House Of Cards“)
  • Rami Malek („Mr. Robot“)
  • Bob Odenkirk („Better Call Saul“)
  • Liev Schreiber („Ray Donovan“)
  • Kyle Chandler („Bloodline“)
  • Matthew Rhys („The Americans“)

Herausragende Drama-Schauspielerin

  • Robin Wright („House Of Cards“)
  • Viola Davis („How To Get Away With Murder“)
  • Tatiana Maslany („Orphan Black“)
  • Claire Danes („Homeland“)
  • Taraji P. Henson („Empire“)
  • Keri Russell („The Americans“)

Herausragender Comdy-Schauspieler

  • Jeffrey Tambor („Transparent“)
  • Anthony Anderson („black-ish“)
  • Will Forte („The Last Man On Earth“)
  • Thomas Middleditch („Silicon Valley“)
  • Aziz Ansari („Master Of None“)
  • William H. Macy („Shameless“)

Herausragende Comdy-Schauspielerin

  • Julia Louis-Dreyfus („Veep“)
  • Amy Schumer („Inside Amy Schumer“)
  • Ellie Kemper („Unbreakable Kimmy Schmidt“)
  • Laurie Metcalf („Getting On“)
  • Tracee Ellis-Ross („black-ish“)
  • Lily Tomlin („Grace And Frankie“)

Die vollständige Liste aller Nominierten in den 113 Kategorien finden Sie hier: 68th Emmy Awards Nominees and Winners

Die Jury der 68. „Primetime Emmy Awards“ war aber generell nicht geizig und so kam es, dass viele Shows und Services gleich mehrmals nominiert wurden.

Emmys 2016: Die häufigsten Nominierungen

  • Netflix: 54 Nominierungen
  • „Game Of Thrones“: 23 Nominierungen
  • Amazon Instant Video: 16 Nominierungen
  • „House Of Cards“: 13 Nominierungen
  • „Veep“: 13 Nominierungen
  • „Transparent“: 10 Nominierungen
  • „Mr. Robot“: 6 Nominierungen
  • YouTube: 3 Nominierungen

In Deutschland werden die Emmys 2016 von TNT Serie in der Nacht zum 19. September 2016 live übertragen.

Tommaso Boddi WireImage
Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben