Er landete den Nr.1-Hit „Children“: Techno-Musiker Robert Miles ist tot

Er hatte nur einen Hit, aber der schallte 1995 aus jeder Strand-Disco: Mit „Children“ wurde Robert Miles kurz berühmt. Nun ist der Trance-Produzent im Alter von 47 Jahren verstorben.

Auf „Children“ angesprochen, sagte Robert Miles mal: Er wünsche sich, dass dieses Lied vor allem als Rausschmeißer in den Techno-Clubs laufe – weil es so sanft ist. Und die Leute danach ruhiger nach Hause gehen, so dass sich weniger Unfälle auf den Straßen ereignen.

[ph-gallery-sharing id=“1181051″ source=““]

Nun ist der DJ und Trance-Produzent tot. Der Italo-Schweizer verstarb am Dienstag in Ibiza im Alter von 47 Jahren, wie das „DJ mag Italia“ meldet. Todesursache sei eine nicht näher benannte Krankheit.

In 12 Ländern auf der 1

„Children“ landete 1995 in zwölf Ländern, darunter Deutschland, auf Platz eins der Singles-Charts. In den UK-Charts stieg der Techno-Song mit der ruhigen Klaviermelodie auf den zweiten Rang, im US-Billboard-Ranking immerhin auf 21.

Nach dem Platinum-Album „Dreamland“ von 1996 wurde es zunehmend ruhiger um Miles. Zum Tod des Musikers postete dessen Freund und Kollege Joe T Vannelli: „Er war ein sehr talentierter Künstler unserer Zeit. Mir werden unsere Auseinandersetzungen fehlen, vor allem aber Dein unnachahmliches Talent, Klänge und Melodien zu entdecken.“

Youtube Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

 

Abonniere unseren Newsletter
Verpasse keine Updates