Er landete den Nr.1-Hit „Children“: Techno-Musiker Robert Miles ist tot

Auf „Children“ angesprochen, sagte Robert Miles mal: Er wünsche sich, dass dieses Lied vor allem als Rausschmeißer in den Techno-Clubs laufe – weil es so sanft ist. Und die Leute danach ruhiger nach Hause gehen, so dass sich weniger Unfälle auf den Straßen ereignen.

Nun ist der DJ und Trance-Produzent tot. Der Italo-Schweizer verstarb am Dienstag in Ibiza im Alter von 47 Jahren, wie das „DJ mag Italia“ meldet. Todesursache sei eine nicht näher benannte Krankheit.

Kooperation

In 12 Ländern auf der 1

„Children“ landete 1995 in zwölf Ländern, darunter Deutschland, auf Platz eins der Singles-Charts. In den UK-Charts stieg der Techno-Song mit der ruhigen Klaviermelodie auf den zweiten Rang, im US-Billboard-Ranking immerhin auf 21.

Nach dem Platinum-Album „Dreamland“ von 1996 wurde es zunehmend ruhiger um Miles. Zum Tod des Musikers postete dessen Freund und Kollege Joe T Vannelli: „Er war ein sehr talentierter Künstler unserer Zeit. Mir werden unsere Auseinandersetzungen fehlen, vor allem aber Dein unnachahmliches Talent, Klänge und Melodien zu entdecken.“

 


9 Fakten über Billie Eilish – was Sie über den 17-jährigen Newcomer wissen müssen

Gerade erst hat Billie Eilish ihr Debütalbum „When We Fall Asleep, Where Do We Go?“ veröffentlicht, da war ihr bereits die Spitze der Charts sicher. Die 17-jährige Singer-Songwriterin macht vieles anders als ihre Kollegen und das kommt an – nicht zuletzt, weil sie sich durch ihre düsteren Facetten vom Candy-Pop und monotonem Cloud-Rap der Generation abhebt. Inzwischen folgen ihren farbenfrohen bis skurrilen Posts auf Instagram knapp 18 Millionen Menschen. Was Sie deshalb über Billie Eilish wissen sollten: Billie Eilish hat einen kreativen Background Ihre Eltern Maggie Baird und Patrick O’Connell sind schauspielerisch sowie als Drehbuchautoren und Musiker tätig. Die Familie wohnt…
Weiterlesen
Zur Startseite