Fotos der Rolling Stones in München: 1973 und 1982

Regen bei den Rolling Stones? Keith Richards zückt den Voodoo-Stab!

ARCHIV-FUNDSTÜCK: 09. September 2017: Eigentlich gibt's nichts zu meckern, davon mal abgesehen, dass die Hanseaten das doch im September kennen: Zwar kein echtes Sommerwetter beim Konzert der Rolling Stones am Samstag, maximal 17 Grad Celsius. Zum Abend hin aber auch nur eine Regenwahrscheinlichkeit von 0 bis 5 Prozent – also, bitte. Update: Regenwahrscheinlichkeit zwischen 20 und 21 Uhr ist auf 25 Prozent gestiegen, wie wetter.com meldet. Nur einer will vorsorgen, damit der „No Filter“-Gig definitiv nicht buchstäblich ins Wasser fällt: Keith Richards. Der Gitarrist hat ein Ritual entwickelt um Regen zu vertreiben. Mit einem Voodoo-Stab vollzieht er „mysteriöse Bewegungen“ wie…
Weiterlesen
Zur Startseite