Spezial-Abo

Frankfurter Techno-DJ Pascal Feos ist tot


von

Auch Produzent, DJ und Grammy-Gewinner DJ Sharam trauerte per Tweet. „Ich habe so viele seiner Platten. So ein großartiger und einflussreicher Produzent“, so der Musiker.

„Ich kann nicht glauben, dass wir einen weiteren legendären Mitwirkenden unserer Rave-Geschichte zu früh verlieren… Ich habe mit deinen Tracks das DJing gelernt, Live-Auftritte von Resistance D gehören immer noch zu meinen stärksten Rave-Erfahrungen… Was für eine traurige Zeit für uns alle… Mein Mitgefühl gilt meinen deutschen Freunden und allen, die diesen Gentleman kannten und liebten“, schreibt die französische DJ, Produzentin und Sängerin Kittin.



TV-Tipp! „Loveparade – Die Verhandlung“: Wer ist verantwortlich?

Der Regisseur und Dokumentarfilmer Dominik Wessely hat den Gerichtsprozess zum Loveparade-Unglück von Anfang an begleitet. Daraus entstand sein Film „Loveparade - Die Verhandlung“. Die Doku ist am Mittwoch (15. Juli 2020) um 22:00 Uhr bei Arte zu sehen und am 22. Juli 2020 ab 22.45 Uhr im „Ersten“. Am 8. Dezember 2017 begann das Verfahren, das klären sollte, wie 2010 bei dem Technofestival in Duisburg 21 Menschen im Gedränge sterben und über 600 wurden verletzt werden konnten. Zudem sollen einige Überlebende aufgrund anhaltender seelischer Belastungen später Selbstmord begangen haben. Die Opfer kamen aus Deutschland, Australien, China, Spanien, Italien und Holland.…
Weiterlesen
Zur Startseite