Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Free: Bassist Andy Fraser ist tot

Kommentieren
0
E-Mail

Free: Bassist Andy Fraser ist tot

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> R.I.P.: Die Toten 2015

Andy Fraser, Gründungsmitglied der britischen Band Free und Co-Autor ihres grössten Hits, “All Right Now”, ist tot. Laut New York Daily News wurde Fraser am Montagmorgen tot in seinem Auto in seiner Wahlheimat, Temecula, Kalifornien, entdeckt. Die genaue Todesursache wurde bislang nicht genannt, Fraser litt allerdings seit geraumer Zeit an AIDS und Krebs.

Bereits mit 15 Jahren spielte Andrew McLan Fraser bei John Mayall & the Bluesbreakers mit, kurz darauf gründete er dann 1968 zusammen mit dem Sänger Paul Rodgers, Gitarristen Paul Kossoff und Schlagzeuger Simon Kirke die Band Free. Ihren grössten Erfolg feierten Free 1970 mit ihrem dritten Album “Fire and Water”, auf dem auch der von Fraser und Rodgers komponierte Nummer-1-Hit “All Right Now” enthalten war.

Fraser verliess Free 1972, gründete erst die Blues-Rock-Band Sharks, spielte dann mit seiner Andy Fraser Band und machte sich in den folgenden Jahren einen Namen als Songwriter und Produzent für Musiker wie Joe Cocker, Chaka Khan, Paul Young, Rod Stewart und Robert Palmer, der mit Frasers Song “Every Kind of People” einen Hit landete.

Andy Fraser hinterlässt zwei Töchter, Hannah und Jasmine Fraser.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel