Fußball-WM: Jason Derulo und Robbie Williams bei Eröffnungsfeier – das volle Programm

Fußball-WM: Jason Derulo und Robbie Williams bei Eröffnungsfeier – das volle Programm

Facebook Twitter Email Whatsapp
von

Am 14. Juni startet in Russland die Fußball-WM 2018. Im Moskauer Luzhniki-Stadion wird um 17 Uhr das Eröffnungsspiel zwischen Gastgeber Russland und Saudi-Arabien, denen Deutschland bei der WM 2002 in Südkorea eine 8:0-Packung verpasste, angepfiffen. 80.000 Zuschauer sind vor Ort, Millionen, vielleicht ja Milliarden vor den TV-Bildschirmen.

Fußball-WM 2018 in Russland: Wer tritt bei der Eröffnungsfeier auf?

Jason Derulo

Bislang steht fest: Um 15.10 Uhr beginnt die Party. Palina Rojinski und Tom Bartels spielen Reporter. Jason Derulo (Foto) singt seinen offiziellen WM-Song „Colors“. Aber: Superstar Will Smith tritt, gemeinsam mit Nicky Jam und Era Istrefi „Live It Up“) erst beim Finale auf.

Am Sonntag (10. Juni) wurde ein weiterer Star-Gast bestätigt: Robbie Williams ist dabei. Der britische Superstar wird gemeinsam mit der russischen Sopransängerin Aida Garifullina ein Duett – Titel noch unbekannt – darbieten, kurz vor Anpfiff.

Robbie Williams musste seine Tour aufgrund einer schweren Krankheit absagen
Robbie Williams

„Ich habe schon so viel in meiner Karriere gemacht, und den FIFA World Cup vor 80.000 Fußball-Fans im Stadion und Millionen vor den Bildschirmen zu singen – das ist ein Kindheitstraum“, sagt der 44-Jährige.

Williams befindet sich unter Freunden – in Russland ist seine Popularität in den letzten Jahren gestiegen, während er in seiner Heimat England nicht mehr ganz so erfolgreich ist. Nach seinem Auftritt kann er dann, gemäß seiner Single, „Party Like a Russian.“

Robbie Williams auf Twitter:

Die Eröffnungsfeier geht bis ca. 16.30 Uhr.

WM 2018: im Free-TV und kostenlosen Live-Stream

„Bright“ mit Will Smith ist im Dezember neu im Netflix-Programm
„Bright“ mit Will Smith ist im Dezember neu im Netflix-Programm

Alle Partien laufen bei ARD oder ZDF im Free-TV. Das Eröffnungsspiel zeigt die ARD, Deutschland gegen Mexiko (17. Juni) und Deutschland gegen Südkorea das ZDF.  Das Match gegen Schweden wird von der ARD übertragen (23. Juni 2018). Das ZDF zeigt das Endspiel.

Im Live-Stream gibt es alle 64 Spiele der WM. Zu sehen sind sie z.B. auf sportschau.de und sport.zdf.de. Auch über Apps kann Fußball gesehen werden: im Google Play Store und im iTunes-Store.

Dave J Hogan Dave J Hogan/Getty Images
David Wolff - Patrick Redferns
Netflix
Emotionaler Abschied nach WM-Aus: England-Fans singen gemeinsam „Don't Look Back in Anger“

Schluss, aus, vorbei – jetzt auch für England. Im WM-Halbfinale schickte Kroatien die Mannschaft am Mittwoch (11.07.) mit einem 2:1 nach Hause. Die „It's Coming Home“-Fangesänge der Engländer verstummten, dafür wurde nach der bitteren Niederlage im Stadion ein anderes Lied angestimmt: „Don't Look Back In Anger“ von Oasis sollte die Gemüter wieder beruhigen und über die tiefe Enttäuschung hinweghelfen. Der frühere Fußballer Gary Lineker veröffentlichte ein Video aus dem Moskauer Stadion. Darin zu sehen: Während der Song über die Lautsprecher ertönt, singen hunderte enttäuschte England-Fans euphorisch mit. https://twitter.com/GaryLineker/status/1017151498680225792 Noel Gallagher hatte sich erst eine Woche zuvor mit einer Aussage noch…
Weiterlesen
Zur Startseite