Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

„Geht noch mal in die Kampf-Schule!“ Samuel L. Jackson über „Star Wars: Das Erwachen der Macht“

Kommentieren
0
E-Mail

„Geht noch mal in die Kampf-Schule!“ Samuel L. Jackson über „Star Wars: Das Erwachen der Macht“

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Samuel L. Jackson hat in der Prequel-Trilogie von „Star Wars“ drei Filme lang den Jedi-Ritter Mace Windu gespielt und durfte sogar die Farbe seines Lichtschwerts bestimmen. Anlässlich einer Presse-Tour zu seinem neuen Film „The Hateful Eight“ hat sich der Schauspieler nun zu „Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht“ geäußert.

Zwar findet Samuel L. Jackson, dass der neue Film ganz im Sinne der alten Trilogie (Episode IV bis VI) gemacht wurde, von den Lichtschwert-Kampfeinlagen war er allerdings nicht beeindruckt:

„Ich denke, dass die Kinder noch mal die Lichtschwert-Kampfschule besuchen sollten.“

Jackson hofft aber, dass die Duelle in den kommenden Filmen besser werden. Übrigens: Sein Lichtschwert aus Episode I bis III durfte sich Samuel L. Jackson nicht nur selbst aussuchen, er konnte es nach den Dreharbeiten sogar behalten und hat es sich personalisieren lassen: Auf dem Ein-/Aus-Schalter stehen die Worte „Bad Motherfucker“, also der gleiche Spruch, der auch schon Jacksons Portemonnaie in „Pulp Fiction“ zierte.

Samuel L. Jackson über den neuen „Star Wars“:

Jacksons neuer, von Tarantino gedrehter Film „The Hateful Eight“ läuft ab dem 28. Januar 2016 in den deutschen Kinos.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben