Highlight: Nach „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“: So geht es mit der Saga weiter

„Geht noch mal in die Kampf-Schule!“ Samuel L. Jackson über „Star Wars: Das Erwachen der Macht“

Samuel L. Jackson hat in der Prequel-Trilogie von „Star Wars“ drei Filme lang den Jedi-Ritter Mace Windu gespielt und durfte sogar die Farbe seines Lichtschwerts bestimmen. Anlässlich einer Presse-Tour zu seinem neuen Film „The Hateful Eight“ hat sich der Schauspieler nun zu „Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht“ geäußert.

Zwar findet Samuel L. Jackson, dass der neue Film ganz im Sinne der alten Trilogie (Episode IV bis VI) gemacht wurde, von den Lichtschwert-Kampfeinlagen war er allerdings nicht beeindruckt:

„Ich denke, dass die Kinder noch mal die Lichtschwert-Kampfschule besuchen sollten.“

Jackson hofft aber, dass die Duelle in den kommenden Filmen besser werden. Übrigens: Sein Lichtschwert aus Episode I bis III durfte sich Samuel L. Jackson nicht nur selbst aussuchen, er konnte es nach den Dreharbeiten sogar behalten und hat es sich personalisieren lassen: Auf dem Ein-/Aus-Schalter stehen die Worte „Bad Motherfucker“, also der gleiche Spruch, der auch schon Jacksons Portemonnaie in „Pulp Fiction“ zierte.

Samuel L. Jackson über den neuen „Star Wars“:

Jacksons neuer, von Tarantino gedrehter Film „The Hateful Eight“ läuft ab dem 28. Januar 2016 in den deutschen Kinos.


„Star Wars“-Star Billy Dee Williams spricht über seine Gender-Fluidität

Der 82-jährige Star Wars Schauspieler, der mit seiner Rolle als Lando Calrissian in „Das Imperium schlägt zurück“ bekannt wurde, redete kürzlich in einem Interview mit „Esquire“ über seine Genderfluidität. „Ich sehe mich selbst sowohl als feminin als auch als maskulin“, so Williams in seinem Interview. Er führt weiter aus: „Ich bin generell eine sehr sanfte Person und habe auch keine Angst, das zu zeigen. Ich wollte nie jemand anderes sein als ich selbst.“ Auch die Figur Lando Calrissian teilt diese nicht-binäre Geschlechtsidentität. So beschrieb der Drehbuchschreiber von „Solo: A Star Wars Stoy“, Jonathan Kasdan, in einem Interview mit der Huffington Post,…
Weiterlesen
Zur Startseite