Spezial-Abo

Podcast Freiwillige Filmkontrolle

1984: Terminator, Dune, Unendliche Geschi, Splash und weitere Klassiker

Aktuelle Folge jetzt anhören


Gewinnen: Tickets für Ethan Johns‘ einziges Deutschlandkonzert


von

Mit „Silver Liner“ hat Ethan Johns ein neues Album im Gepäck, und das stellt er in Deutschland vor – ROLLING STONE präsentiert sein einziges Konzert hierzulande, am 13. April im Berliner Auster Club. Mit auf der Bühne ist seine Begleitband The Black Eyed Dogs.

Für das einzigartige Event verlosen wir 5×2 Tickets. Einfach mailen und Name, Adresse und Telefonnummer angeben. Einsendeschluss ist der 11. April. Viel Erfolg!

Ethan Johns:

Der britische Songwriter mit Vorliebe für Americana gilt auch als Produzenten-Koryphäe: Johns arbeitete bereits mit McCartney zusammen, Ryan Adams und Laura Marling, und auch hinter den Black Eyed Dogs verbergen sich Hochkaräter. Pedal-Steel-Spieler BJ Cole kooperierte seit den 60ern u.a. mit Eno, David Gilmour und John Cale; Nicki Pini (Laura Marling) steht am Bass, und das Schlagzeug bedient Jeremy Stacey (Echo & The Bunnymen).

Ethan Johns with The Black Eyed Dogs
Live 2016
13.04.2016 Berlin / Auster Club

Allgemeiner Vorverkauf: Montag, dem 14. März 2016, 10.00 Uhr, Tickets unter www.myticket.de, www.ticketmaster.de und www.eventim.de sowie telefonisch unter 01806 – 777 111* oder 01806 – 999 000 555* (*20 Ct./Anruf – Mobilfunkpreise max. 60 Ct./Anruf) und bei den bekannten Vorverkaufsstellen.


„Halloween Kills“: Jamie Lee Curtis soll nur eine ganz kleine Rolle haben

Als „Halloween“ 2018 ins Kino kam, war der Film ein finanzieller Erfolg und das lag vor allem auch daran, dass alle anderen Fortsetzungen der Reihe ignoriert wurden. Stattdessen knüpft „Halloween“ an das Original aus dem Jahr 1978 an und zeigt, wie die Ereignisse aus dem ersten Film Laurie Strode 40 Jahre später beeinflusst haben. Außerdem war John Carpenter nicht nur als ausführender Produzent beteiligt, von ihm stammt auch die musikalische Untermalung. Ursprünglich sollte es in diesem Jahr weitergehen, doch die Corona-Krise sorgte dafür, dass beide Filme um ein Jahr nach hinten verschoben wurden. Als kleine Entschädigung gab Regisseur und Drehbuchautor…
Weiterlesen
Zur Startseite