Spezial-Abo

Greta Van Fleet melden sich mit neuer Single „My Way, Soon“ zurück


von

Greta Van Fleet sind mit neuer Musik zurück. „My Way, Soon“ ist als eine Ode an das Tourleben der Band zu verstehen und wird von einem Video begleitet. Neben Aufnahmen aus dem Studio und von der Bühne gewähren Greta Van Fleet darin anscheinend auch einige sehr private Einblicke.

„My Way, Soon“ im Stream hören und sehen:

„Der Song wurde davon inspiriert, wie viel sich in den vergangenen drei Jahren durch das Touren bei uns verändert hat“, erklärt Sänger Josh Kiszka in einer offiziellen Pressemitteilung. „Obwohl ich darin meine eigene Wahrheit verarbeite, spiegelt der Song ebenso die Eindrücke und veränderten Wahrnehmungen von Jake, Sam und Danny wider.“

„My Way, Soon“-Artwork:

„My Way Soon“ markiert das erste Release der Blues-Rocker seit dem 2019 erschienenen „Always There“, den sie für Sam Taylor-Johnsons Drama „A Million Little Pieces“ schrieben. Die Veröffentlichung ihres Debütalbums „Anthem of the Peaceful Army“ liegt zwei Jahre zurück. Dieses erhielt in unserer Rezension dreieinhalb von fünf möglichen Sternen und das Fazit: „Greta tauchen mit großer Lust in den Blues-Rock ein und drehen dabei melodiöse Prog-Rock-Pirouetten, sie bewegen sich so selbstverständlich in den Codes der frühen Siebziger, als wären sie in einer Zeitkapsel aufgewachsen.“

Bevor die Welt von der anhaltenden Coronavirus-Pandemie überrollt wurde, hatten Greta Van Fleet verkündet, Anfang 2020 ein neues Album veröffentlichen zu wollen. Ob der neue Song als ein verspäteter Vorbote der angekündigten Platte zu verstehen ist, wurde bisher noch nicht  bestätigt.

Auch ihre für April 2020 angekündigten Südamerika-Konzerte als Support von Metallica mussten wegen der grassierenden Pandemie leider vorläufig gestrichen werden. Die entsprechenden Dezember-Termine wurden bisher zwar nicht abgesagt, im Hinblick auf die aktuelle Lage lässt sich jedoch vermuten, dass auch diese Shows zwangsläufig verlegt werden müssen.

UMG

Miley Cyrus macht jetzt Metal! Album mit Cover-Songs von Metallica

Noch vor einem halben Jahr hätte man bei dieser musikalischen Mischung irritiert den Kopf geschüttelt: Wie sie selbst in einem Gespräch mit dem „Interview“-Magazin verriet, arbeitet Popstar Miley Cyrus aktuell an einem Metallica-Cover-Album. Diese Neuigkeit birgt gerade jedoch keine große Überraschung mehr – schließlich hat sich der Popstar in den vergangenen Monaten immer stärker von ihren Country-Pop-Wurzeln gelöst und sich vermehrt der Rockmusik zugewandt. So lieferte die 27-Jährige etwa auf dem letztjährigen Glastonbury Festival bereits ein beeindruckendes Cover des Metallica-Klassikers „Nothing Else Matters“. Mit Metal gegen Corona-Angststarre „Wir haben an einem Metallica-Coveralbum gearbeitet und ich bin nun hier, um weiter…
Weiterlesen
Zur Startseite