Freiwillige Filmkontrolle


Neues Album von Guns N’Roses: Zeitplan steht


von

Die Erwartungen der Fans an ein neues Guns N‘ Roses-Album steigen immer mehr – und somit auch der Druck auf die Band selbst. Nachdem vor einigen Wochen bereits Gitarrist Richard Fortus über die Arbeit im Studio gesprochen hatte, zog auch Gründungsmitglied Slash nach und bestätigte sein Interesse an einer neuen Platte.

Im chilenischen Radiosender „Futuro 88.9 FM“ sagte Slash kürzlich, dass er noch bis August mit seiner Band The Conspirators unter anderem durch Europa und Südamerika unterwegs ist und sich danach um die Arbeit an einem neuen Album von Guns N’Roses kümmern will.

„Und danach werde ich mich mit Guns N‘ Roses treffen“, sagte der Gitarrist und merkte an, dass diese Band ja „eine kleine Tour im Oktober hat“.

🛒  „Appetite For Destruction – Deluxe Edition“ von Guns N‘ Roses hier bestellen
Slash bei einem Live-Auftritt auf dem Coachella-Festival 2016
Slash bei einem Live-Auftritt auf dem Coachella-Festival 2016

Slash arbeitet gleich an zwei neue Platten

Im Interview fügte Slash aber auch hinzu, dass das neue Gunners-Album nicht das einzige wäre, an dem er dieses Jahr noch werkeln wird. Es wird demnach zwei Platten geben – eine mit The Conspirators und dann (womöglich) die mit Guns N’Roses.

„Es wurde so viel über diese Platte gesprochen, an der wir eigentlich noch nichts gemacht haben“, kommentierte Slash und sagte weiter: „Also werden wir uns irgendwie darauf konzentrieren. Und dann werden wir mit The Conspirators irgendwann drum herum planen, je nachdem, was Guns N’Roses machen. Aber ich habe bereits angefangen, Material für die neue Conspirators-Platte zusammenzustellen.“

Gerade wurde die erste Show mit Axl Rose und Kollegen für 2019 bekannt gegeben – und zwar als Headliner beim Louder Than Life Festival in Louisville, Kentucky.

Kevin Winter Getty Images

Ringo Star kündigt Mini-Album „Zoom In“ an

Der ehemalige Beatles-Drummer Ringo Star hat schon mit seiner Weihnachts-Single „Here's To The Nights“ im Dezember 2020 andeuten lassen, dass bald ein neues Soloprojekt von ihm folgen könnte. Nun kündigt der 80-Jährige seine inzwischen 21. Soloplatte „Zoom In“ an. Die EP erscheint am 19. März 2021 via Universal Music. Unterstützung von namenhaften Songwritern und Produzenten Auch eine Musikgröße wie Ringo Starr bleibt von der Corona-Pandemie nicht verschont. Also verzog sich der Musiker, wie viele andere auch, im vergangenen Jahr in sein Heimstudio und produzierte von April bis Oktober 2020 neue Musik. Daraus resultierte nun ein Mini-Album, für welches sich Starr von…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €