Highlight: Coldplay: Alles zum neuen Album – erst einmal keine Tour geplant!

Neues Album von Guns N’Roses: Zeitplan steht

Die Erwartungen der Fans an ein neues Guns N‘ Roses-Album steigen immer mehr – und somit auch der Druck auf die Band selbst. Nachdem vor einigen Wochen bereits Gitarrist Richard Fortus über die Arbeit im Studio gesprochen hatte, zog auch Gründungsmitglied Slash nach und bestätigte sein Interesse an einer neuen Platte.

Im chilenischen Radiosender „Futuro 88.9 FM“ sagte Slash kürzlich, dass er noch bis August mit seiner Band The Conspirators unter anderem durch Europa und Südamerika unterwegs ist und sich danach um die Arbeit an einem neuen Album von Guns N’Roses kümmern will.

„Und danach werde ich mich mit Guns N‘ Roses treffen“, sagte der Gitarrist und merkte an, dass diese Band ja „eine kleine Tour im Oktober hat“.

„Appetite For Destruction – Deluxe Edition“ von Guns N‘ Roses hier bestellen
Slash bei einem Live-Auftritt auf dem Coachella-Festival 2016
Slash bei einem Live-Auftritt auf dem Coachella-Festival 2016

Slash arbeitet gleich an zwei neue Platten

Im Interview fügte Slash aber auch hinzu, dass das neue Gunners-Album nicht das einzige wäre, an dem er dieses Jahr noch werkeln wird. Es wird demnach zwei Platten geben – eine mit The Conspirators und dann (womöglich) die mit Guns N’Roses.

„Es wurde so viel über diese Platte gesprochen, an der wir eigentlich noch nichts gemacht haben“, kommentierte Slash und sagte weiter: „Also werden wir uns irgendwie darauf konzentrieren. Und dann werden wir mit The Conspirators irgendwann drum herum planen, je nachdem, was Guns N’Roses machen. Aber ich habe bereits angefangen, Material für die neue Conspirators-Platte zusammenzustellen.“

Gerade wurde die erste Show mit Axl Rose und Kollegen für 2019 bekannt gegeben – und zwar als Headliner beim Louder Than Life Festival in Louisville, Kentucky.

Kevin Winter Getty Images


Schon
Tickets?

Coldplay: Was bedeutet der neue Song „WOTW / POTP“?

Wenn das durchaus furiose neue Stück „Arabesque“ nicht täuscht, dann könnte die neue LP von Coldplay, „Everyday Life“ (alle Infos zur VÖ gib es HIER), ihre bisher anspruchsvollste werden. Das macht die Band um Sänger Chris Martin schon deshalb klar, weil es sich um ein Doppel-Album handelt, mit den Seiten „Sunrise“ und „Sunset“. Sehr wahrscheinlich handelt es sich um eine „experimentelle“ Seite und eine eher in Richtung Pop und Mainstream tendierende. Da sich „Arabesque“ mitsamt seinem Gasteinsatz von Rapper Stromae + Band Femi Kuti deutlich in die komplexere Richtung entwickelt, ist anzunehmen, dass „Sunrise“ die experimentelle Scheibe sein wird. Darauf…
Weiterlesen
Zur Startseite