Highlight: Gewitter und Unwetter beim Festival: So verhalten Sie sich richtig!

Hurricane 2019: So wird das Wetter auf dem Festival

Mit einem starken Line-Up beeindruckt das diesjährige Hurricane-Festival (21. Juni- 23. Juni), die Vorfreude bei den Besuchern steigt. Unter anderem sind Bands wie Tame Impala, Macklemore, die Foo Fighters und The Cure mit dabei. Doch eine wichtige Frage entscheidet darüber, ob das Festival zum vollen Erfolg, oder zur nassen Angelegenheit wird: Spielt auch das Wetter mit?

Hurricane 2019: Wie wird das Wetter am Freitag?

2019 sieht es in Scheeßel nach gutem Hurricane-Wetter aus. Gleich zu Festivalbeginn am Freitag (21. Juni) wird es sonnig und bei milden Temperaturen um 21 Grad kann vorerst entspannt gefeiert werden. Am Abend wird es aber etwas bedeckter und auch einzelne Schauer sind nicht ausgeschlossen. Mit starkem Regen muss allerdings nicht gerechnet werden.

„Currents“ von Tame Impala auf Amazon bestellen

Hurricane 2019: Wie wird das Wetter am Samstag?

Am zweiten Festivaltag (22. Juni) wird es angenehm warm bei Temperaturen bis zu 24 Grad. Es bleibt leicht bewölkt, doch der Deutsche Wetterdienst geht von einer geringen Niederschlagswahrscheinlichkeit aus. In der Nacht von Samstag auf Sonntag kann es allerdings bei Temperaturen um 9 Grad kühler werden – entsprechende Kleidung also nicht vergessen.

Hurricane 2019: Wie wird das Wetter am Sonntag?

Die letzten Stunden in Scheeßel werden dann noch einmal so richtig angenehm. Die Niederschlagswahrscheinlichkeit ist verschwindend gering und es wird bei entspannten 24 Grad nicht zu heiß. Perfektes Wetter also, um ein hoffentlich trockenes Festival-Wochenende ausklingen zu lassen.

Weiterlesen


Tame Impala veröffentlichen 2020 neues Album „The Slow Rush“

Tame Impala wird 2020 eine neue Platte namens „The Slow Rush“ veröffentlichen. Die Ankündigung des Albums erfolgt am Ende eines neuen Videos, das auf der Website der Band veröffentlicht wurde und Aufnahmen von Kevin Parker abbildet, der in seinem persönlichen Studio arbeitet. Der 90-Sekunden-Clip zeigt Aufnahmen von Kevin Parker, der in seinem persönlichen Studio arbeitet und von neuer Musik begleitet wird. Kevin Parker im Studio mit neuem Material: https://www.reddit.com/r/TameImpala/comments/dmrm5y/slow_rush_2020/?ref=share&ref_source=embed&utm_content=title&utm_medium=post_embed&utm_name=9d336ed8835a4da6a6cc6d5d33cf8cc3&utm_source=embedly&utm_term=dmrm5y Anfang des Jahres veröffentlichten Tame Impala ein paar neue Singles, „Patience“ und „Borderline“, die erstmalig nach ihrer LP „Currents“ (2015) die lange Durststrecke ihrer Fans beendeten. „Currents“ wurde vom ROLLING STONE…
Weiterlesen
Zur Startseite