Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Kräftemessen verloren: Estelle scheitert mit Digital-Rückzug in den USA


von

Das Album sank prompt auf Platz 159, die Single „American Boy“ von 11 auf 37 – offenkundig haben die Digitalverkäufe einen größeren Anteil, als es die Plattenfirm gedacht hatte. Ein Sprecher von Warner bezeichnete das Ganze als Teil einer tollen Taktik: „Es gibt für jeden unserer Künstler und deren Fanbase eine einzigartige, maßgeschneiderte Strategie um die Erlöse zu optimieren und den Künstler auf lange Sicht zu promoten.“ Scheint aber irgendwie nicht ganz die richtige Maßnahme gewesen zu sein- obwohl Estelle als „Don’t do it“-Beispiel jetzt natürlich in den Schlagzeilen ist.


Die besten Soul-Alben aller Zeiten: Dusty Springfield – „Dusty In Memphis“

Die beste Blue-Eyed-Soul-Platte aller Zeiten. Absolut zu Recht! Ich gehe da mit den Pet Shop Boys d'accord, die die späte Springfield noch einmal ins Rampenlicht brachten - als Ehrerbietung gegenüber einer großen Künstlerin. Ich muss immer noch weinen, wenn Dusty mit ihrem "I Don't Want To Hear It" die nächste tragische Affäre beendet. Eine ganze Armada von Top-Songwritern, darunter Carol King und Randy Newman, wurden für dieses Experiment aufgeboten, eine Engländerin im Südstaaten-Mekka auf Deepness zu trimmen. Die Produzenten Arif Marden, Tom Dowd und Jerry Wexler haben genau wie die gigantische Mrs. Springfield ganze Arbeit geleistet. Ein tragisches, emanzipatorisches Meisterwerk.
Weiterlesen
Zur Startseite