ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE

Lana Del Rey: neues Album ‚Ultraviolence‘ ist „dunkel und exquisit“

Lana Del Rey verspricht ihren Fans, dass sie ihr kommendes Album „Ultraviolence“ „lieben“ werden. In einer Q&A auf Twitter erzählte die Sängerin von ihrem bevorstehenden Werk: „Die Platte ist fertig und sie ist wundervoll. Und macht euch keine Sorgen, ihr werdet ‚Ultra‘ lieben – sie ist so falsch und so exquisit“.

Dass ihre neue Platte „Ultraviolence“ heißen wird, verriet Del Rey bereits auf einem Event anlässlich ihres Kurzfilms „Tropico“ im letzten Jahr. „Ich wollte, dass wir heute alle beisammen sind, so dass ich das Kapitel visuell abschließen kann, bevor ich mein neues Album ‚Ultraviolence‘ veröffentliche“, sagte die Sängerin damals.

Einen neuen Song namens „Once Upon A Dream“ hat Lana Del Rey bereits herausgebracht. Das Lied ist Titelstück des neuen Disney-Films „Maleficient“ und steht bei Google Play als Gratis-Download zur Verfügung.

Kooperation


Dave Grohl schenkt Tochter Platte von AC/DC statt von Lana Del Rey

„Amoeba Records“ ist eine Institution unter den Plattenläden in Los Angeles. Und wann immer er in der kalifornischen Metropole unterwegs ist, sagte Dave Grohl vor einiger Zeit den Kollegen vom amerikanischen ROLLING STONE, schaut er dort vorbei um Vinyl zu kaufen. Seiner Tochter Harper, berichtet der Foo-Fighters-Sänger, wollte er eine Platte der Imagine Dragons mitbringen. Außerdem hatte Grohl vor, für sie eine Platte von AC/DC zu kaufen: „Mit ‘Highway To Hell‘ macht man nichts verkehrt.“ Womit er nicht gerechnet hatte: Zum selben Zeitpunkt trat Lana Del Rey bei Amoeba Records auf, sie absolvierte im Laden einen der institutionalisierten In-Store-Gigs. Dabei…
Weiterlesen
Zur Startseite
Kooperation