Spezial-Abo

Lollapalooza Berlin 2016: Erste Bandankündigungen – Radiohead als Headliner dabei


von

Das Lollapalooza Festival findet vom 10. bis 11. September zum ersten Mal in seiner bisher noch ganz jungen deutschen Geschichte im Treptower Park statt. Nachdem der ehemalige Flughafen Tempelhof aus politischen Gründen wegfällt (seit dem letzten Jahr werden auf dem Gelände Flüchtlinge unterbgebracht), wird das Musikevent zu seiner zweiten Ausgabe allerdings trotzdem mit hochkarätigen Bands und Musikern aufwarten.

Besucher können sich auf die jeweils einzige Deutschland-Show von Radiohead, Kings Of Leon und New Order freuen. Außerdem werden auch Major Lazer, Paul Kalkbrenner, Dimitri Vegas & Like Mike dabei sein. Auch Philipp Poisel tritt 2016 nur auf dem Lollapalooza auf. Außerdem mit dabei: Lost Frequencies, Alle Farben, Martin Solveig, James Blake, The 1975, Max Herre, G-Eazy und Bilderbuch. Newcomer wie Jess Glynne, Aurora, Odesza, Catfish & The Bottlemen und Graham Candy erhalten ebenfalls die Chance, sich vor großem Publikum zu beweisen. Radiohead hatten in Berlin übrigens schon mal an einem 11.09. eine denkwürdige Show gespielt. Im Jahr 2001 trat die Band trotz der Terroranschläge in den USA in der Hauptstadt auf.

Lollapalooza-2016-Lineupe-01Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr wird es auch 2016 wieder das geben, während die „großen“ Musikfans in der Lolla Fun Fair allerlei Artistik, Kunst und Installationen im Rahmen von LollArt bestaunen können. In einer der grünen Oasen der Hauptstadt kann man laut Veranstalter auch wieder in die Welt des Grünen Kiezes eintauchen, in welchem es nicht nur um soziale Verantwortung, Nachhaltigkeit und ökologisches Bewusstsein gehen wird, sondern auch um den Treptower Park selbst: „Mit der tollen neuen Location im Treptower Park haben wir einen Ort gefunden, der mit seinen einzigartigen Gegebenheiten und Energien sowie seinem Charme ganz wunderbar zu Lolla Berlin passt. Nicht nur werden wir ihn hegen und pflegen, sondern wie unseren eigenen Garten im Herzen der Stadt behandeln. Unser Plan ist, mit dem diesjährigen Lollapalooza etwas Nachhaltiges vor Ort zu schaffen. Damit möchten wir sowohl dem Park als auch den Anwohnern ein ganz spezielles Dankeschön nach dem Festival hinterlassen. Besonders möchten wir dem Land Berlin sowie dem Bezirk Treptow-Köpenick für die enge Zusammenarbeit und freundliche Unterstützung danken“, so Festivalleiterin Fruzsina Szép.



Ed O’Brien: Neues Radiohead-Album wird „auf jeden Fall“ kommen

Radiohead-Gitarrist Ed O’Brien versichert den Fans, dass die Vorstellung, die Band werde wieder zusammenkommen, um ein neues Album aufzunehmen „auf jeden Fall eintreten wird.“ Bereits im April plauderte der Brite in einem Gespräch mit „NME“ aus, dass die Band Online-Meetings abhielte und „über Dinge reden“ würde. Auch wenn O’Brien erzählte, dass „in absehbarer Zukunft jeder sein eigenes Ding macht“, so sei er sich sicher, „wenn es sich richtig anfühlt, wieder bei Radiohead einzusteigen, dann werden wir dies tun.“ Die Frage nach der Ungewissheit Nun wurde die Frage nach einer baldigen Radiohead-Rückkehr erneut gestellt. In einem Interview mit „Guitar World“ sollte…
Weiterlesen
Zur Startseite