Spezial-Abo

Traurige Liste: Musiker mit Hörsturz, Tinnitus oder Hörverlust

🔥Die 500 besten Alben aller Zeiten – die komplette Liste

Wann wird Campino sein Bühnen-Comeback feiern? Der Toten-Hosen-Sänger musste aufgrund seines Hörsturzes nach dem Berlin-Konzert den zweiten Waldbühnen-Auftritt absagen. Am Dienstag ist noch unklar, ob er auf dem Nova-Rock-Festival (14. Juni) oder in Bremen (16. Juni) auf der Bühne stehen wird.

Was ist ein Hörsturz?

Tragen den Streifenlok auch im Video zu „Wannsee“: Campino und die Toten Hosen
Campino und die Toten Hosen

Hörstürze sind keine Seltenheit in der Musikwelt. Im Gegensatz zum Hörverlust müssen Hörstürze jedoch nicht mit verminderter Hörfähigkeit einhergehen. Die Ursachen für einen Hörsturz können vielfältig sein, in der Regel gibt es einen Verlust der Hörfähigkeit, der bis zur Gehörlosigkeit führen kann. Der Hörsturz kann zwar durch hohe Lautstärke ausgelöst werden, oft aber werden Stress, Autoimmunerkrankungen und Risse der Rundfenstermembran als Ursachen diskutiert.

Nach Expertenansicht sind insbesondere Personen mit Übergewicht, Bluthochdruck, Diabetes mellitus und Fettstoffwechselstörungen sowie Raucher gefährdet. Auch Stress könnte ein Risikofaktor sein. Oft geht mit einem Hörsturz ein Tinnitus einher – permanente Ohrgeräusche.

Wir listen Musiker, die unter Hörsturz, Tinnitus und/oder Hörverlust leiden.

01. Ozzy Osbourne

Ozzy Osbourne
Ozzy Osbourne

Der Black-Sabbath-Frontmann leidet unter chronischem Tinnitus. „Ich habe ein konstantes Ringen im Ohr, das macht mich irgendwie auch taub“, sagte Osbourne. „Oder angenehm taub, wie meine Frau Sharon meint. Ich hätte wohl auch mal Ohrschützer tragen sollen …“

02. Campino

Campino
Campino

Der Toten-Hosen-Frontmann erlitt nach seinem Konzert in der Berliner Waldbühne 2018 einen Hörsturz. Während die Band noch nicht bekannt gegeben hat, wie schlimm das Ausmaß der Erkrankung ist, wurde mit dem Rockavaria-Headliner-Auftritt bereits ein zweites Konzert im Juni abgesagt. Es gibt – noch – keine Informationen, ob Campino nun auch einen Tinnitus hat oder einen Hörverlust.

03. Neil Young

Neil Young

Young leidet seit Jahrzehnten unter Ohrgeräuschen. Dies beeinflusste den Musiker sogar in der Komposition. „’Harvest Moon‘ schrieb ich 1992, weil ich einfach keine lauten Klänge ertragen konnte. Ich habe noch immer Tinnitus. Zum Glück nicht mehr ganz so laut als zu der Zeit, als ich ‚Weld‘ 1991 abmischte. Mein Gehör ist nicht perfekt. Aber es ist okay.“

Marco Prosch Getty Images
Kevin Mazur WireImage
Henning Kaiser picture alliance / Henning Kaiser/dpa
Francesco Prandoni Redferns


Video-Galerie: Die zehn wichtigsten Mauersongs

Gegen die Wand: Am 13. August 1961 begann der Bau der Berliner Mauer. Seit 1989 ist sie Geschichte – was hat sie für die Popmusik bedeutet? Platz 1: David Bowie - "Heroes" Das Lied übers Liebespaar an der Mauer, von Bowie beim Wachturm an der Stresemannstraße komponiert, klingt schon wie eine Wiedervereinigungsvision - andere Songs wie Ideals "Erschießen" oder Renfts "Otto"-Ballade umreißen Verzweiflung und Ennui. Während Manfred Krug von der Freude des Rübermachens singt. Platz 2: Iggy Pop - The Passenger (1977) Platz 3: DAF - Kebabträume (1980) Platz 4: Udo Lindenberg - Mädchen aus Ostberlin (1973) Platz 5: U2…
Weiterlesen
Zur Startseite