Highlight: Zum 50. Geburtstag: 9 unvergessliche Anekdoten aus dem Leben von Dave Grohl

Mysteriöses Studio-Foto: Ist Dave Grohl auf dem neuen Album von Korn zu hören?

Dave Grohl kann sich zur Zeit über mangelnde Beschäftigung kaum beklagen. Erst am Mittwochabend (24. August) stand der Frontmann der Foo Fighters mit der Supergroup Prophets of Rage bei ihrem Gig in Toronto auf der Bühne. Nun hat er es sich im Studio mit der Nu-Metal-Band Korn gemütlich gemacht, wie ein Foto auf Instagram zeigt, das der Schlagzeuger Ray Luzier auf seinem Profil veröffentlichte.

Korn arbeiten gerade an ihrem neuen Album „The Serenity of Suffering“, das am 21. Oktober 2016 erscheinen soll. Die Tracks „Rotting In Vain“ und „Insane“ gibt es bereits zu hören. Bisher wusste man nur, dass Corey Taylor von Slipknot auf der Platte als Gast vertreten sein wird. Verrät der Schnappschuss aus dem Studio, dass auch David Grohl mit von der Partie ist?

Unter dem Instagram-Foto bedankt sich der Drummer Luzier bei dem Produzenten Nick Raskulinecz, der in der Vergangenheit für die Foo-Fighters-Alben „One by One“ von 2002 und „In Your Honor“ von 2005 eng mit Grohl zusammengearbeitet hat. Vielleicht wurde hier heimlich ein Kontakt hergestellt.


Dave Grohl: neues Album von Them Crooked Vultures 2020?

Foo-Fighters-Sänger Dave Grohl machte Fans von Them Crooked Vultures, seiner Band mit Josh Homme von Queens Of The Stone Age und dem Led-Zeppelin-Bassisten John Paul Jones, Hoffnung auf eine nahende Reunion. Die Supergroup schloss sich 2009 zusammen, doch zehn Jahre lang musste man auf den Nachfolger des Debüt-Albums waren – aber vielleicht kommt bald das zweite Werk. „In der Theorie sind wir noch eine Band“, erklärte Grohl, der am vergangenen Freitag (16. August) ein Überraschungs-Konzert im kleinen Londoner Moth-Club spielte. „Wir proben einmal alle zehn Jahre und demnächst ist wieder ein Jahrzehnt vergangen, richtig? Ich habe keine offiziellen Ankündigungen, aber…
Weiterlesen
Zur Startseite