Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Blues Pills

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Spezial-Abo
Highlight: Foo Fighters: Was der Bandname bedeutet und was sich Dave Grohl bloß dabei gedacht hat

„Kick Out The Jams“: Supergroup Prophets of Rage singen mit Dave Grohl

Die neue Supergroup Prophets of Rage startete ihre erste Tour in der kurzen Bandgeschichte, „Make America Rage Again“, im vergangenen Monat im US-Bundesstaat Ohio.

Bei ihrem Konzert am Mittwochabend (24. August) in Toronto konnte das Kollektiv, bestehend aus Mitgliedern von Rage Against the Machine, Public Enemy und Cypress Hill, einen weiteren Superstar bei sich begrüßen. Foo-Fighters-Frontmann Dave Grohl stieß zu den Prophets auf die Bühne.

Gemeinsam coverten sie den Klassiker „Kick Out the Jams“ von MC5.

Die Show dauerte zwei Stunden und wurde via Online-Stream von Live Nation TV übertragen. Prophets of Rage teilten das gesamte Konzert auf ihrer Facebook-Seite. Dave Grohl stößt ab Stunde zwei hinzu.

Prophets of Rage gründeten sich im Frühling dieses Jahres. Mitwirkende sind Bassist Tim Commerford, Gitarrist Tom Morello und Drummer Brad Wilk von Rage Against The Machine, Chuck D und DJ Lord von Public Enemy sowie B-Real von Cypress Hill.


Dave Grohl: Foo Fighters klingen jetzt wie David Bowies „Let's Dance“

Foo-Fighters-Fans haben jede Menge auf, das sie sich nach der Coronakrise freuen dürfen. Nicht nur wird es zum 25-jährigen Bestehen der Band eine Jubiläums-Tour quer durch die USA geben, sondern zudem auch gleich ein neues Album. Denn wie Dave Grohl bereits im Februar bekannt gab, sei die Platte bereits fertig und warte nur darauf veröffentlicht zu werden. Grohl gab gemeinsam mit seiner Mutter Virginia am Wochenende anlässlich des Muttertages ein Interview gegenüber dem US-Radiosender„ALT 98.7 FM“. Thema des Interview war in erster Linie das neue Buch von Grohls Mutter „From Cradle to Stage“, in welchem sie andere Mütter von berühmten Rockstars…
Weiterlesen
Zur Startseite