Nachmacher: Kanye West erlaubt Fans, seine neue Single zu remixen

Anders als bei Radiohead gibt es aber bei Kanye West kein anschließendes Voting um die beste Version. Zudem können Fans die Song-Stränge kostenlos über seinen Blog herunterladen- Radiohead verlangen immerhin 99 Cent pro Stem. Im Grunde ist das Ganze also nur eine Spielerei für die Fans, um die Wartezeit aufs neue Album zu verkürzen. Dieses kommt auch früher als geplant. Um einem erneuten Wettkampf mit 50 Cent zu entgehen, verlegte West das Erscheinungsdatum von Dezember auf „irgendwann im November“. Fragt sich nur, wieso- letztes Jahr konnte er den Wettstreit klar für sich entscheiden.


Led Zeppelin: Jason Bonham log mit Kokain-Story über Jimmy Page!

In einer neu veröffentlichten Erklärung widerruft Jason Bonham, Sohn des legendären Led-Zeppelin-Drummers John Bonham, seine Aussage, Jimmy Page hätte ihn in den Siebzigern mit Kokain vertraut gemacht. Der Schlagzeuger entschuldigte sich beim Gitarristen und nennt seine Story „unbegründet“ und „unwahr“. In einem Radio-Interview mit Howard Stern erzählte Bonham kürzlich, dass ihn Page damals als Teenager das erste Mal mit Kokain versorgt habe. „Jimmy war der Erste, der es mir damals gegeben hat“, sagte der Drummer und erinnerte sich an einen Vorfall in einem Hotel auf Tour von Led Zeppelin. „Es ist völlig unwahr, dass Herr J. Page mir illegale Substanzen…
Weiterlesen
Zur Startseite