Spezial-Abo

Nena und die Corona-Verwirrung: Das sagt Xavier Naidoo


von

Und dann war da noch ein Herzchen-Emoji, über das nun die Republik diskutiert! Nena als Fan von Xavier Naidoo – das ist im Grunde nicht neu. Beide kennen sich gut, traten schon bei „Sing meinen Song“ (Vox) gemeinsam auf.

Aber wie steht Nena zur neuen Tätigkeit ihres Kollegen als Sprachrohr unsinniger (und in der Corona-Pandemie noch dazu gefährlichen) Verschwörungstheorien?

Nena und ihr merkwürdiger „Licht“-Post

„Ich habe meinen tiefen Glauben an Gott“, beginnt ihr Post, der als (missglückte?) Werbung für ein neues Album herhalten soll. „Daher kommt mein Vertrauen ins Leben. Und ich habe meinen gesunden Menschenverstand, der die Informationen und die Panikmache, die von außen auf uns einströmen, in alle Einzelteile zerlegt.“

Es wird noch kryptischer: „Und so ist es mir möglich, mich nicht hypnotisiert von Angst in die Dunkelheit ziehen zu lassen. Lasst uns ins Licht gehen und für die Liebe stehen, denn trotz allem Wahnsinn, den wir hier erleben, glaube ich und weiß, dass der positive Wandel nicht mehr aufzuhalten ist.“ Dazu fügte sie die  Hashtags „#liebeistdieantwort“ und „#licht“ an.

Xavier Naidoo segnete die Worte sozusagen als Zustimmung ab und postete dazu zwei Emojis – eines, das demütig-dankbar gefaltete Hände zeigt und ein Herz. Naidoos „Liebe“ wurde von Nena erwidert: Die Sängerin reagierte mit ebenfalls mit einem Herzsymbol sowie einem Emoji mit Heiligenschein. Es macht den Anschein, als würde sich Nena zum „Team Naidoo“ bekennen.

Nena auf „Freiheitsdemos“?

Während sich die Fans von Nena nun im Netz darüber Gedanken machen, wie all das zu verstehen ist und ob es sich nicht doch um ein – allerdings seltsames! – Missverständnis handelt, geht Naidoo in seinem bevorzugten Netzwerk, Telegram, etwas weiter.

Dort schrieb der Musiker laut „Ruhr24“: „Jetzt kann ich es ja sagen: Nach meinen Infos wurde Nena schon recht früh auf einer Freiheitsdemo gesichtet. Das einzige Poster, das ich je von einem Star in meinem Zimmer hatte, war übrigens von Nena. Also freut mich das besonders.“

In der wilden Diskussion unter ihrem Post antwortete die Sängerin zudem auf einen Kommentar: „Denk an Xaviers Worte: Was wir alleine nicht schaffen, das schaffen wir dann zusammen.“

Vor einigen Tagen hatte Attila Hildmann, Vegan-Koch und Naidoo-Buddy in Sachen Verschwörungstheorien, angekündigt, dass sich in der nächsten Zeit zehn Prominente als Corona-Leugner bekennen werden. Nach Schlager-Barde Michael Wendler also nun Nena?


Batman hat Corona: Robert Pattinson angeblich mit Covid-19 infiziert

Robert Pattinson wurde laut US-Medienberichten positiv auf das Coronavirus getestet. Die Dreharbeiten zu „The Batman“, die erst vor wenigen Tagen in London wieder aufgenommen wurden, mussten erneut abgebrochen worden – das berichtet das Magazin „Vanity Fair“. Produktionsfirma hält sich bedeckt Die Produktionsfirma Warner Bros. bestätigt einen Covid-19-Fall im Filmteam – hält sich aber bei der Frage, um wen es sich bei dem Erkrankten handelt, bedeckt. „Ein Mitglied der Batman-Produktion wurde positiv auf Covid-19 getestet und isoliert, in Übereinstimmung mit etablierten Protokollen. Die Dreharbeiten sind vorübergehend unterbrochen“, so die Firma. Laut dem US-amerikanischen Magazin sei es aber so gut wie sicher…
Weiterlesen
Zur Startseite