Highlight: 20 große Irrtümer der Popgeschichte

Noel Gallagher beschimpft Fan während eines Konzerts

Dieser Mann versteht keinen Spaß. Weil ein Fan im Publikum Seifenblasen verteilte, unterbrach Noel Gallagher am Dienstag (29.03.2016) sein Konzert in der „Margaret Court Arena“ in Melbourne und legte sich mit dem Störenfried an.

„Hey El Houdini. Jemand hat tatsächlich eine verdammte Seifenblasenmaschine mitgebracht. Bist du ein Magier? Dann lass doch die verdammten Blasen einfach wieder verschwinden. Oder hast du Magie eingesetzt, um aufs Konzert zu kommen? Falls du ein Ticket gekauft hast, bist du ein lausiger Magier.“

Vor einer Woche hat Gallagher schon mal ein Konzert abgebrochen und zwar in Neuseeland. Grund war damals aber kein Fan, sondern das fehlende Bühnen-Equipment von Noel Gallagher: Das sollte von Südafrika hergeflogen werden, allerdings kam es zu Verspätungen.

Noel Gallagher ist noch bis August 2016 auf Tour und kommt auch nach Deutschland. Hier die Termine:

  • 14.04.2016: München, Zenith
  • 15.04.2016: Köln, Palladium
  • 10.08.2016: Luhmuhlen, A Summer’s Tale Festival


Schon
Tickets?

Ist Britpop schuld am Brexit-Desaster?

1995 war Caitlin Moran gerade erst 20 und noch lange keine weltberühmte feministische Buchautorin, aber längst ein ­etablierter Star in der schnellen Welt des britischen Musik­journalismus. Als solcher begleitete sie Blur, die aktuellen Spitzenreiter der britischen Charts, auf ihrer „Seaside Tour“, einem Triumphzug entlang der von großen Acts sonst gemiedenen, in Überalterung erstarrten Seebäder der englischen Küstenstädte. An einem lauen Septemberabend saß sie also mit den Bandmitgliedern in einer Hotel-Lobby in Eastbourne herum, als Bassist Alex James im „Observer“ einen Artikel über ihre Erzrivalen Oasis las. „Für den Gitarristen hab ich was über, und der Schlagzeuger soll ein netter Kerl…
Weiterlesen
Zur Startseite