Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Rolling Stone Playlist: 10 Songs rund um die Digitalisierung


von

01 PRINCE: „My Computer“, 1996

Der wohl erste Song über zielloses Surfen kam mit Samples aus dem E-Mail-Programm von AOL.

02 BRITNEY SPEARS: „E-Mail My Heart“, 1999

„Everyone has been doing e-mails“, erklärt Britney ihre Inspiration. Online gehen hieß noch „coming on the line“.

03 NSYNC: „Digital Get Down“, 2000

Die Zahnspangenbrigade entdeckte den Cybersex: „It’s like I’m right there next to you, yeah!“

04 LOOPER: „Modem Song“, 2000

Das Modem krächzt, trotzdem konnten die Schotten ihre Begeisterung über das Globale Dorf nicht verhehlen: Juniko hat eine Mail geschickt! Aus Japan!

05 TODD RUNDGREN: „I Hate My Frickin’ I.S.P.“, 2000

Rundgren wütet gegen lange Ladezeiten, die ihm die Onanie verleiden. Am Ende hilft nur die CD-ROM.

06 JOHN VANDERSLICE: „Bill Gates Must Die“, 2001

„Too many passwords!“, stöhnt der Indie-Songwriter in dieser von Paranoia getriebenen Anti-Internet-Hymne.

07 LE TIGRE: „Get Off The Internet“, 2001

Bereits 2001 schrie Kathleen Hanna gegen das just angebrochene Zeitalter des Netz-Aktivismus an.

08 MOLDY PEACHES: „Downloading Porn With Davo“, 2001

Die Tristesse der Netz-Jugend als rumpeliger Garagen-Blues.

09 MILK KAN: „God With An iPod“, 2008

2008 hatte selbst Gott einen iPod. Und der war voller Klassiker. „Kids can’t be trusted with a playlist.“

10 TOKIO HOTEL: „Zoom“, 2009

Zeilen wie „Ich zoom mich zu dir/ Siehst du mich?“ klingen geradezu prophetisch

 

Text und Inhalt der Playlists wurden aus der aktuellen April-Ausgabe des Rolling Stone entnommen. 


Rolling Stone Playlist: 10 sehnsüchtige Soul-Songs

Spotify Hier geht es direkt zu der in-App Playlist Apple Music Hier geht es direkt zu der in-App Playlist Deezer Hier geht es direkt zu der in-App Playlist Amazon Music Hier geht es direkt zu der in-App Playlist 01 MARVIN GAYE: „I Want You“, 1976 Erklärt zum Heulen schön, was jemanden zu wollen von jemanden zu lieben unterscheidet. 02 THE STAPLE SINGERS: „Trippin’ On Your Love“, 1981 „I don’t need no speed or weed“, um auf den Synkopen dieses Tanzbodenschleichers zu surfen. Erklärt, was Liebe kann. 03 FREDDIE WATERS: „Groovin’ On My Baby’s Love“, 1975 Siehe 02, minus Drogenvorerfahrung. 04 AL GREEN:…
Weiterlesen
Zur Startseite