Highlight: Sylvester Stallone: Alle „Rocky“- und „Rambo“-Filme im Sterne-Ranking

LCD Soundsystem American Dream


Sieben Jahre hat sich James Murphy für dieses Album Zeit gelassen. Und es erfüllt alle Erwartungen. Es ist poppig, es ist elektronisch, es ist experimentell und eingängig zugleich. Es ist der Hipstersound und die Dystopie von heute. „Oh Baby“ ertrinkt in schwermütigen Synthesizerschwaden, man muss an New Order denken. „Other Voices“ hat den brütenden Groove und die apokalyptischen Visionen der Talking Heads, circa „Remain In Light“. Alles flirrt, pulsiert, tänzelt an der Schwelle zum Wahnsinn.

So hätten Arcade Fire gerne geklungen

Noch zwingender, weil subtiler gesteigert gerät „Change Yr Mind“. In „How Do You Sleep?“ singt Murphy wie ein Mischwesen aus Jim Morrison und Dave Gahan über einen Höllenbeat, der auch von Portisheads „Third“ stammen könnte. Dann das treibende „Call The Police“, eine Hymne, wie sie U2 schon lange nicht mehr einfällt. Globale Stimmungslagen in Musik zu übersetzen gelingt nur wenigen so überzeugend wie Murphys LCD Soundsystem. „American Dream“ ist die Platte, die Arcade Fire mit „Everything Now“ gern gemacht hätten. (Colum-bia/Sony)


ÄHNLICHE KRITIKEN

Quentin Tarantino :: Once Upon a Time in Hollywood

Quentin Tarantino widmet sich dem „Old Hollywood“, das Ende der 1960er-Jahre dem Untergang geweiht war. Mit seiner kreativen Neuerzählung steht...

Dexter Fletcher :: Rocketman

Der Film von Dexter Fletcher beleuchtet in einem ekstatischen Hybrid aus Musical und Biopic den Aufstieg Johns vom schüchternen Middlesex-Knaben...

The Thing :: Deluxe Edition

Carpenters bester Film in seiner bislang besten Box.


ÄHNLICHE ARTIKEL

„Black Christmas“ im Mediabook: Tödliche Weihnachten (Test)

Den Horrorklassiker „Black Christmas“ aus dem Jahr 1974 gibt es jetzt endlich in einer neuen 2K-Abtastung auf Blu-ray. Wir haben das Mediabook getestet.

„Child's Play“ im Mediabook: Die Mörderpuppe ist zurück (Test)

Chucky, die Mörderpuppe ist zurück und treibt im Remake von „Child's Play“ wieder sein Unwesen. Wir haben das limitierte Mediabook getestet.

„Bound - Gefesselt“ im Mediabook: Sex And Crime Forever (Test)

Das Erstlingswerk der Wachowskis gibt es jetzt endlich auch bei uns auf Blu-ray. Wir haben uns das limitierte Mediabook genauer angeschaut.


Nr. 1 auf IMDB: Warum „Die Verurteilten“ zum beliebtesten Film aller Zeiten wurde

Die Geschichte der „Verurteilten“ ist inzwischen untrennbar verbunden mit der größten Filmdatenbank im Internet. 1996 führte die Website IMDB.com eine Liste der 250 besten Filme nach den Bewertungen ihrer Nutzer ein. Seit Anfang der 2000er-Jahre ist die Kinoproduktion von Frank Darabont ganz vorne mit dabei - und zwar viele Jahre lang hinter dem Mafia-Klassiker „Der Pate“ von Francis Ford Coppola auf Platz zwei der Liste. Seit 2008 ist „The Shawshank Redemption“, wie der Film im Original heißt, allerdings vom Spitzenplatz nicht mehr zu verdrängen. Wie konnte ein Film, der zu seinem Start allenfalls einen bescheidenen Erfolg an der Kinokasse verzeichnen…
Weiterlesen
Zur Startseite