• A. A. Bondy - 'Believers'

    A.A. Bondy

    - Believers

    Es gibt ja Konzepte, die klingen gelesen besser als gehört. Deshalb erst mal Skepsis, wenn Auguste Arthur Bondy erklärt, die vier Eckpfeiler für sein drittes Solo-Album seien Brian Eno, Motown, Gospel und „ein Fragezeichen“ (für alles, was sonst noch kommen mag) gewesen. Wer „Believers“ dann hört und sich von den zehn Songs sanft vereinnahmen lässt, […] mehr…

  • Merge Winter Sampler 2011

    V. A. - Merge Winter Sampler

    Dass sich hinter dem Label Merge geschmackssichere Menschen verbergen, ist innerhalb unserer Leserschaft kein Geheimnis. So erscheinen bei den Amerikanern die Alben von The Mountain Goats, Wild Flag, Lambchop und den Magnetic Fields. Folglich wundert es auch nicht wirklich, dass der zweite Merge Winter Sampler, der seit gestern auf der Labelwebsite zu finden ist, ein […] mehr…

  • Halt auf freier Strecke

    Halt auf freier Strecke - Regie: Andreas Dresen

    Möglichst realistisch will Andreas Dresen in seinen Sozialdramen sogenannte Tabuthemen aufgreifen. Allerdings erzeugt er gerade dadurch auch einen aufdringlichen missionarischen Eindruck. Frank (Milan Peschel) hat einen Gehirntumor. Ihm bleiben nur noch wenige Monate, die er mit seiner Frau Simone (Steffi Kühnert) und den beiden Kindern im erst neuen Reihenhaus verbringen will. So erlebt man die […] mehr…

  • Laura Veirs Tumble Bee

    Laura Veirs - Tumble Bee

    Wer bei Kinderliedern nur an Rolf Zuckowski und Dieter Süverkrüp denkt, wurde vermutlich schief gewickelt. Welch reiche Tradition sich diesbezüglich etwa im Folk amerikanischer Prägung entdecken lässt, davon legt „Tumble Bee“ von Laura Veirs beredtes Zeugnis ab. Das mit ihrem Ehemann und Produzenten Tucker Martine in Portland aufgenommene Album, inspiriert durch die Geburt ihres Sohnes […] mehr…

  • Randy Newman - 'Live In London' (CD+DVD)

    Randy Newman – Live In London (CD + DVD)

    Die Kameras bewegen sich überall in diesem von goldenem Licht durchfluteten Kirchenraum, umkreisen die Bühne, sind plötzlich hinter dem Rücken des Klavierspielers, linsen unter einer Geige hindurch, fangen das Lachen eines Zuhörers ein, blicken vom Balkon hinunter. Randy Newman schaut einmal mit einem Auge hinter den Brillengläsern auf die fliegende Kamera, etwas abgelenkt von seinem […] mehr…

  • Kate Bush - '50 Words For Snow'

    Kate Bush - 50 Words For Snow

    Es beginnt am Flügel. Drei dunkle Akkorde klingen, eine verschwiegene Kaskade, pianissimo und trotzdem raumgreifend. Dann setzt der Gesang an – doch nicht von Kate Bush, sondern Albert McIntosh, ihrem 13-jährigen Sohn. Überraschung! Der Knabe ist eine Schneeflocke, die aus dem Himmel fällt, der Erde entgegen. Ein verschneiter Wald wird erkennbar, dann eine winterliche Wiese […] mehr…

  • Snow Patrol - 'Fallen Empire'

    Snow Patrol - Fallen Empires

    Neue Aufnahmetechniken, neue Arbeitsweisen, neue Inspirationsquellen: Man kann ihnen nicht unterstellen, sich nicht bemüht zu haben. Das sechste Album der Stadionhelden aus Glasgow sollte ein Einschnitt in die Bandhistorie werden. Mit „I’ll Never Let Go“ schielen Snow Patrol denn auch gleich ein bisschen auf die Tanzflächen, doch wabernde Synthies allein ergeben leider noch keinen Technoknaller. […] mehr…

  • Eine dunkle Begierde

    Eine dunkle Begierde  - Regie: David Cronenberg

    Sexuelle und wissenschaftliche Obsessionen spielen in fast allen Filmen von Cronenberg eine Rolle. So ist es nur folgerichtig, dass der kanadische Altmeister des psychologischen Horrors nun das Bühnenstück „The Talking Cure“ von Christopher Hampton über die beiden Gründer der modernen Psychoanalyse verfilmt hat. In Zürich behandelt der ehrgeizige Psychiater C. G. Jung (Michael Fassbender) die […] mehr…

  • Eleanor Friedberger

    Eleanor Friedberger - Last Summer

    Eleanor Friedberger ist die eine Hälfte des Duos The Fiery Furnaces. Das veröffentlicht seit fast zehn Jahren Platten zwischen großem Pop und großem Experiment, das mitunter die Grenze zum Unanhörbaren überschreitet.Friedberger ist nun 35 Jahre alt. Wenn, dann jetzt, hat sie sich wohl gedacht und ihr erstes Soloalbum „Last Summer“ veröffentlicht. Die meisten Songs handeln […] mehr…

  • This Must Be The Place

    Cheyenne – This Must Be The Place - Regie: Paolo Sorrentino

    Sean Penn allein ist ein Schauwert: Bleich, mit Eyeliner, rotem Lippenstift und langen schwarzen Haaren sieht er als von Drogen gezeichneter Ex-Rockstar Cheyenne aus wie Robert Smith von The Cure. Er lebt auf einem Anwesen bei Dublin, kauft Tiefkühlpizza im Supermarkt und wird bemuttert von seiner rustikalen Frau Jane (Frances McDormand), die bei der Feuerwehr […] mehr…

  • Babybird The Pleasures Of Self Destruction

    Babybird  - The Pleasures Of Self Destruction

    „Put down your cigarettes/ Put down your cider/ Put your drugs down/ Sit down beside her …“ Das muss dann wirklich Liebe sein! Stephen Jones, noch ein knappes Jahr von der 50 entfernt, singt immer noch über diese eine Sache – und in diesem Fall ist seine kleine Tochter Ziel der Zuneigung. Der Zyniker mit […] mehr…

  • Neal Casal - 'Sweeten The Distance'

    Neal Casal - Sweeten The Distance

    Neal Casal ist einer jener bescheidenen, treuen Wegbegleiter, die auf so vielen Alben, die man über die Jahre ins Herz geschlossen hat, im Hintergrund agieren und sich mit einem Credit begnügen. Ob auf Tift Merritts „Tambourine“, Mark Olsons „Many Colored Kite“ oder Ryan Adams‘ „Cardinology“ – stets dient Casal als profunder Sidekick, dessen Gitarrenparts und […] mehr…

  • Anonymus

    Anonymus  - Regie: Roland Emmerich

    Als Filmkritiker steht man ständig vor der Frage, wie viel man von einem Plot erzählen kann, ohne ihm sein Geheimnis zu nehmen. Manchmal wäre es sicher besser, Kinobesucher würden vorher gar nichts über den Film wissen. In diesem Fall sollte man vor allem eine Information geheimhalten: die Identität des Regisseurs. Erraten kann man ihn  anhand […] mehr…

  • Ups..

    Vince Mendoza - Nights On Earth

    Er ist die beste Adresse für orchestrale Arrangements, gefragt bei Björk und Sting, Joni Mitchell und Melody Gardot. Auf seinem ersten eigenen Album seit 13 Jahren hat er Kompositionen maßgeschneidert für viele Prominente: Scofield und Abercrombie, Kenny Werner und Alan Pasqua, Bob Mintzer und Joe Lovano, auch Weltmusikstars wie Tom Diakite (Kora) und Luciana Souza. […] mehr…

  • Paul Simon Biografie Marc Eliot Cover

    Marc Eliot - Paul Simon: Die Biografie

    Geringe Körpergröße als probates Antriebsaggregat für ein so ehrgeiziges wie erfolgreiches Künstlerleben mehr…

  • Ups..

    Diverse - King Size Dub (On-U Sound…

    Das On-U-Sound-Label feiert 30-jähriges Jubiläum und lässt die fetten Jahre Revue passieren – nicht ohne auch einen Blick in die Zukunft zu werfen. Dub in all seinen Schattierungen ist der Grundpfeiler, auf dem Adrian Sherwood mit Blues, Folk und Afrikanismen einen spacigen Echo-Cocktail braute, der UK-Reggae auf der musikalischen Landkarte verewigte. Die geschmackvolle und kenntnisreiche […] mehr…

  • Hank Williams - Rare & Unreleased Recordings

    Hank Williams - Rare & Unreleased Recordings

    Sehr frühe und späte Aufnahmen des tragischen Country-Helden Als Hank Williams mit seinem Partner Smith Adair – der in diesem Duo am Kontrabass für die tiefen Töne zuständig war – 1940 das „Freight Train Blues/New San Antonio Rose“-Medley aufnahm, jodelte er schon so absolut professionell, wie man ihn gut zehn Jahre später bei einigen seiner […] mehr…

  • Ups..

    Pink Floyd - The Dark Side Of The…

    Monster-Karton von, ,Moon“ und Gesamtausgabe „Discovery Box“ Das 2007 unter dem Titel „Oh By The Way“ angebotene CD-Set mit sämtlichen offiziellen Langspielwerken ist ein – bis auf die Optik – vollkommen fantasielos vermarktetes Angebot, dem man nicht mal (wie noch beim „Shine On“-Box-Set von 1992) die frühen Singles auf Bonus-CD mitgab. Die jetzt vorgelegte „Discovery […] mehr…

  • Ups..

    Sting - 25 Years

    Box-Set mit drei CDs, einer DVD und einem Coffee-Table-Bildband Ein Pastiche in dem üppigen, kostbaren Begleitbuch verrät den Rang, den Gordon Sumner sich selbst in der Weltgeschichte zugedacht hat: Unter dem Titel „History Will Teach Us Nothing“ wurden Sting-Porträts umgepinselt zu Abraham Lincoln, Napoleon, Beethoven, Einstein, Edgar Allan Poe, Che Guevara, George Custer, Lech Walesa, […] mehr…

  • Nirvana - Nevermind

    Nirvana - Nevermind (Anniversary Edition)

    Deluxe-Edition und Schmuck-Karton zum 20. Jahrestag Wir hatten immer nur die alten Schnurren über Keef und Mick und John und Paul und Iggy und Bowie und wie sie alle hießen. Mit leicht belehrendem Unterton vorgetragen von älteren Brüdern, deren Freunden oder – das Schlimmste! – den eigenen Eltern. Doch wir sollten unsere eigene Band kriegen! […] mehr…