Spezial-Abo
Highlight: Gewitter und Unwetter beim Festival: So verhalten Sie sich richtig!

Rock am Ring 2015: Nürburgring sichert sich … zumindest die Formel Eins

Wohin zieht Rock am Ring 2015? Nach Mönchengladbach? Oder auf einen Flugplatz bei Mendig? Und was wird uns beim Konkurrenzfestival „Grüne Hölle“ erwarten?

Noch gibt es keine Infos: weder zum neuen „RaR-Standort, noch zu den Bands, die uns beim Newcomer-Festival „Grüne Hölle“ in der Eifel erwarten werden.

Verwaisen wir der Nürburgring im nächsten Jahr jedenfalls nicht: Der Motorrennsport kommt. Ab 2015 soll der „Große Preis von Deutschland“ jährlich in der Eifel stattfinden. Darauf sollen sich laut „Bild“ Formel-Eins-Chef Bernie Ecclestone und Nürburgring-Besitzer Robertino Wild geeinigt haben.

Die Eifel bleibt also laut.


Rock am Ring/Rock im Park 2020: Neue Bandwelle - Tagestickets für RiP verfügbar

Der Run auf die regulären Weekend Festival Ticket für Rock am Ring/Rock im Park ist nach wie vor groß. Es gibt nur noch wenige Eintrittskarten dieser Kategorie. Wer zuschlagen will, zahlt 209 Euro inkl. VVK-Gebühr. Der Festpreis für ein Camping- und Parking-Ticket (General Camping) bleibt bei 50 Euro inkl. VVK-Gebühr. Für Rock im Park sind ab sofort begrenzte Tagesticket-Kontingente verfügbar. Der Preis beträgt 95 Euro zzgl. Buchungs- und Versandgebühr. Weekend Festival-Kombitickets für Rock im Park sind zu einem Preis von 259 Euro inkl. General Camping, Parking und VVK-Gebühr erhältlich. Für die beiden Festivals (05. Juni - 07. Juni) sind auch…
Weiterlesen
Zur Startseite