Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Liv Warfield

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Spezial-Abo

Depeche Mode: Live-Auftritt bei der „Rock and Roll Hall of Fame“-Feier

Depeche Mode absolvieren einen Live-Auftritt bei ihrer Einführung in die Rock & Roll Hall of Fame am 02. Mai in Cleveland, USA. Dave Gahan bestätigte das gegenüber dem Sender BBC 6 (depechemode.de berichtete zuerst).

Damit darf wieder spekuliert und gehofft werden: Könnten die Ex-Mitglieder Vince Clarke und Alan Wilder mit ihnen auf der Bühne stehen – vielleicht nicht nur bei Entgegennahme der Ehrung, sondern auch bei der Live-Performance? Wilder spielte zuletzt 2010 live für einen Song („Somebody“) mit den alten Weggefährten.

Bislang gibt es kein Statement seitens der Band oder der früheren Kollegen. Obwohl es aus den Reihen des Erasure-Fanclubs heißt, dass Erasure-Komponist Clarke wohl nicht dabei sein würde.

Depeche Mode: Was passiert 2020?

Depeche Mode 1982: v.li.: Dave Gahan, Martin Gore, Andy Fletcher, Alan Wilder

Damit dürfte ausgerechnet im Jubiläumsjahr, dem 40., etwas Aufregung um Depeche Mode garantiert sein – obwohl ein neues Album der Band erst für 2021 erwartet wird. Dave Gahan sagte unlängst, er wolle etwas zur Ruhe kommen, zunächst mit den Soulsavers arbeiten. Nun wird sich das Trio ein Jahr früher als geplant Gedanken um den nächsten Live-Auftritt machen müssen.

Unlängst feierte der DM-Film „Spirits In The Forest“ seine Free-TV-Premiere. Am Freitag erschien die Werkschau „Mode“ – eine Sammlung aller ihrer Alben.

Photo © David Corio Redferns

FAQ: Depeche Mode, neues Album 2021, Tour – Tickets, Termine, Vorverkauf

Woher wissen wir, ob Depeche Mode 2021 ein neues Album veröffentlichen und auf Tournee gehen? Wissen wir nicht. Aber seit 1993, also seit 27 Jahren, funktionieren Depeche Mode wie ein Uhrwerk. Alle vier Jahre ein neues Album, alle vier Jahre (einmal fünf) eine dazugehörige Tournee. Theoretisch müsste 2021 also im Zeichen der 15. Studioplatte von Dave Gahan, Martin Gore und Andy Fletcher stehen. Theoretisch? Wo also ist das Problem? Abgesehen davon, dass natürlich immer „irgendetwas sein kann“ (Band-Auflösung, Krankheit, Weltuntergang), gibt es aktuell das Corona-Problem. Bands wie Radiohead und The Cure gaben bereits zu verstehen, dass ihre Pläne für 2020/21…
Weiterlesen
Zur Startseite