Highlight: AC/DC: Alles zum neuen Album 2019 mit Brian Johnson und der Tour

ROLLING STONE präsentiert: Eels auf Tour im Juni 2018

Eels-Mastermind Mark Oliver Everett bringt im April nach vier Jahren eine neue Platte heraus. Der Titel, „The Deconstruction“, verrät schon, dass diesmal alles etwas anders wird. Im Juni wird die Band zudem auch live in Deutschland zu sehen sein, präsentiert von ROLLING STONE (hier geht es zu unserem Ticketshop).

Eels live:

25.06. München, TonHalle

26.06. Köln, E-Werk

Kooperation

28.06. Berlin, Tempodrom

29.06. Hamburg, Mehr!Theater

The Deconstruction

Am 06. April 2018 erscheint mit „The Deconstruction“ ein weiteres Album der Eels. Der Titel verrät schon, dass der unermüdliche Songwriter erneut versuchen möchte, seinen bekannten Themen und seinem musikalischen Repertoire etwas Neues hinzuzufügen.

Der Titeltrack, der ab sofort im Netz zu finden ist, gibt schon einmal einen guten Eindruck davon, was Fans erwartet. Deutlich wird, dass der Sänger so schnell nicht vom Orchester lassen kann. Und keine Sorge – auch dieses Lied klingt sofort wie ein weiterer Eels-Klassiker.


Kritik Youtube-Stream: Was taugen die Michael-Jackson-Konzerte 1988, 1992?

Als Reaktion auf die „Leaving Neverland“-Doku, in der Michael Jackson sexueller Missbrauch an zwei Jungen vorgeworfen wird, hat der Jackson-Clan zeitgleich zur US-Ausstrahlung des Films zwei ältere Konzerte des Musikers auf YouTube hochgeladen. Die Botschaft dahinter ist klar: Dies soll den Popstar auf der Höhe seiner Kunst zeigen – unantastbar, strahlend. Alle Vorwürfe würden an ihm abprallen, ob er noch unter uns weilt, oder nicht. „Leaving Neverland“ hat inzwischen auch einen deutschen Ausstrahlungstermin.  1988 trat Jackson im Rahmen seiner „Bad“-Welttournee innerhalb von zwei Wochen siebenmal im Londoner Wembley-Stadion auf, mitgeschnitten (und später auf DVD veröffentlicht) wurde der dritte Abend am…
Weiterlesen
Zur Startseite