Rolling Stones: Kooperation mit The Killers und Jacques Lu Cont?


von

Planen die Rolling Stones etwa die Veröffentlichung einer weiteren Version ihres neuen Liedes „Scarlet“? Kürzlich erst veröffentlichten sie gemeinsam mit The War On Drugs einen „Scarlet“-Remix, und nun scheint es direkt eine weitere Variante zu geben. Zumindest lässt ein Tweet vermuten, dass es eine Zusammenarbeit mit The Killers geben wird.

Laut eines Tweet des Stones-Account wird am Freitag (28. August) etwas Neues veröffentlicht werden, das mit dem Album „Goats Head Soup“ zutun hat. Denn außer einen Beitrag mit „Coming Friday…“ mit einem Ziegen- und einem Suppenemoji, sowie der @thekillers-Verlinkung, gibt es nicht.

„Scarlet“ mit The Killers

Zumindest fast, denn der Tweet enthält ein Artwork, auf dem „The Killers + Jacques Lu Cont“ und „Scarlet“ steht. Die Vermutung liegt also nahe, dass es sich hierbei erneut um eine weitere „Scarlet“-Version handelt.

„Scarlet“ wird ebenfalls auf dem Deluxe-Reissue des „Goats Head Soup“-Albums, das am 04. September erscheint, vorhanden sein. Auf der erweiterten Auflage befinden sich neben „Scarlet“ noch zwei weitere, bis vor kurzem unveröffentlichte Lieder: „Criss Cross“ und „All The Rage“.

Eigentlich wurde die Stones-Originalaufnahme von „Scarlet“ schon 1974 gemeinsam mit Led-Zeppelin-Gitarrist Jimmy Page eingespielt, doch erst jetzt, 46 Jahre später, geriet der Song an die Öffentlichkeit.