Freiwillige Filmkontrolle


Rolling Stones: „Scarlet“-Remix mit The War On Drugs


von

Vergangenen Monat veröffentlichten die Rolling Stones „Scarlet“, einen Song, den sie bereits 1974 gemeinsam mit Jimmy Page aufnahmen. Nachdem dann auch noch ein Musikvideo mit „Normal People“-Schauspieler Paul Mescal veröffentlicht wurde,  folgte jetzt der dritte Schlag: Ein „Scarlet“-Remix mit The War On Drugs.

The War On Drugs sind gerade dabei, neue Songs zu schreiben, da war ein Stones-Remix anscheinend eine gern gesehene Abwechslung – und eine Ehre Denn wie Frontmann Adam Granduciel verriet, stellten sie sich vor, dass Mick Jagger, Keith Richards und Jimmy Page mit im Raum waren, als die Band an dem Remix arbeitete.

Gedanklich in einem Raum mit Jimmy Page

„Nachdem ich an meiner Linn Drum herumgespielt habe, fiel der Song in dieses Double-Time-Ding und ich habe es einfach mitgemacht“, so Granduciel. „Ich rief meinen Freund und Bandkollegen, Dave Hartley, um den Bass für den neuen Groove aufzunehmen. Dann dachte ich mir, wenn Jimmy Page im Raum wäre, würde ich ihn wahrscheinlich fragen, meinen Lieblings-Flanger einzustöpseln, und das tat ich dann auch. Mein Freund Anthony LaMarca hat noch etwas Last-Minute-Percussion hinzugefügt.“

Der neue Remix verstärkt die Gitarre der Originalversion und fügt noch etwas Schlagzeug im Hintergrund hinzu. „Scarlet“ ist einer von zehn Bonus-Tracks, der auf der Deluxe-Version des Albums „Goats Head Soup“ erscheinen wird. Das Reissue erscheint am 04. September.

 

 


Rolling Stones veröffentlichen ihre eigenen Schokoladenriegel

In der kommenden Woche bringen die Rolling Stones eine eigene Schokoladenriegel-Marke heraus. Berichten zufolge sollen sie schon am Montag (25. Januar) in ihrem Online-Shop angeboten werden. Vertrieben werden eine Tafel Milchschokolade, die den Namen „Brown Sugar“ trägt – inspiriert von ihrem gleichnamigen Hit im Jahr 1971 – und die „Cherry Red“-Zartbitterschokolade, namentlich angeknüpft an den Stones-Song „You Can’t Always Get What You Want“. Eine Tafel kostet umgerechnet sieben Euro Der Rolling Stones Flagship-Store Erst im September vergangenen Jahres eröffneten die Rolling Stones ihren ersten Flagship-Merch-Store in London. Der ‚RS No. 9 Carnaby‘-Laden hat seinen Standort in der Carnaby Street in…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €