Spezial-Abo

ROLLING STONE Talk

„Sign O' The Times“ von Prince: Gespräch mit Michel Birbæk

Jetzt anhören


Shane MacGowan: Seinen 60. Geburtstag feierte er mit diesen Stars


von

Am 25. Dezember 2017 ist Shane MacGowan 60 Jahre alt geworden. Der Frontmann der irischen Punkband The Pogues feierte seinen Geburtstag aber nicht einfach wie jeder andere – seine Feier wurde ein Tribut-Konzert in der Dubliner National Concert Hall.

Viele berühmte Musiker traten auf und spielten Cover-Versionen von Pogues-Songs. Unter ihnen waren Nick Cave, Carl Barat, Bobby Gillespie, Cerys Matthews, Glen Matlock,  Johnny Depp, Cait O’Riordan (Ex-Pogues), Glen Hansard, Terry Woods, und viele viele mehr. Außerdem traten als Überraschungsgäste Bono und Sinéad O’Connor auf. Wie die Videos unten zeigen, saß McGowan die meiste Zeit auf der Bühne in einem Stuhl; zeit seines Lebens hatte der Musiker mit Gesundheitsproblemen zu kämpfen, ausgelöst auch durch seine Alkoholabhängigkeit.

Hier die Liste aller Künstler:


An dieser Stelle findest du Inhalte von Instagram

Um mit Inhalten von Instagram zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Für die von uns, die nicht eingeladen waren, gibt es zum Glück viele Videos:


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

 


Animes: Die Kunst des japanischen Zeichentrickfilms

Japan pflegt eine sehr ausgeprägte Trickfilmkultur. Dank Netflix, Streaming & Co. erhalten auch wir problemlosen Zugriff auf das japanische Pendant zum Manga. Und während Animes in Japan seit Jahrzehnten einen festen Bestandteil der Kultur ausmachen, eröffnen sich uns vollkommen neue Welten der Zeichentrickkunst. Die folgenden Anime-Filme und -Serien eignen sich besonders gut zum Einstieg. Death Note Um seinen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn auszuleben, plant Light Yagami nach der Schule Jura zu studieren. Doch als der Shinigami Ryuk aus purer Langeweile ein Death Note in die Menschenwelt fallen lässt, scheint es fast so, als müsse er das nicht mehr – wer ein Death…
Weiterlesen
Zur Startseite