Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Sigur Rós: Live-Termine für 2016 und neue Songs angekündigt

E-Mail

Sigur Rós: Live-Termine für 2016 und neue Songs angekündigt

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Seit längerer Zeit war es still um Sigur Rós. Sie gaben fast keine Konzerte und auch die Veröffentlichung des Albums „Kveikur“ (2013) liegt etwas zurück. Am Dienstag (24. November) hat die Band auf ihrer Website ein Statement veröffentlicht, mit dem neue Tour-Termine in Europa angekündigt werden – neben der Info, dass die Isländer sogar neues Material präsentieren wollen. In Deutschland wird die Postrock-Band das Festival „A Summer’s Tale“ in Luhmühlen mit ihren Ambient-Stücken erfreuen.

Hinter der Tour steckt ein neues Konzept, wie der Sänger der Band, Jónssi Birgisson, schreibt. „Jedes Mal, wenn du auf Tour gehst, willst du, dass es anders ist … Normalerweise hast du ein neues Album und willst es vor Leuten spielen und musst sie von dem, was auf der Platte ist, für die Bühne umformen.“ Diesen Plan werden Sigur Rós dieses Mal allerdings nicht so umsetzen – die Band wolle vielmehr, dass jedes Konzert einmalig ist und die Songs vom direkten Kontakt zum Publikum profitieren. Aufnehmen werden Sigur Rós die neuen Stücke also erst nach der Tour. „Alles was wir jetzt sagen können, ist, dass es dieses Mal anders werden wird“, sagt Birgisson.

Sigur Rós Live in Europa 2016:

  • 16.06.2016 – Bergen, NO, Bergenfest
  • 18.06.2016 – Aarhus, DK, NorthSide Festival
  • 03.07.2016 – St. Petersburg, RU, Stereleto Festival
  • 08.07.2016 – Trencin, SK, Pohoda Festival
  • 12.07.2016 – Linz, AT, Ahoi the Full Hit of Summer
  • 16.07.2016 – Dour, BE, Dour Festival
  • 17.07.2016 – London, UK, Citadel Festival
  • 10.-13.08.2016 – Luhmühlen, DE, A Summer’s Tale
  • 18.08.2016 – Trondheim, NO, Pstereo Festival
  • 20.08.2016 – Biddinghuizen, NL, Lowlands Festival
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel