Slipknot spielen erste Show 2019

In ein paar Wochen gehen Slipknot auf große Tour und nehmen dabei mit großer Wahrscheinlichkeit auch Songs aus ihrem neuen Album mit, das am 9. August erscheint. Jetzt verkündete die Band ihre erste Show für 2019: Bei „Jimmy Kimmel Live!“ werden Corey Taylor & Co. am Freitag, den 17. Mai zum ersten Mal mit neu gestalteten Masken und hoffentlich auch neuen Songs auftreten.

Tickets für die Late Night Show können ab sofort angefordert werden, ausgestrahlt wird die Sendung inklusive Slipknot-Auftritt auf „ABC“.

„.5: The Gray Chapter – Special Edition“ von Slipknot hier bestellen

Der Link zur Seite trägt den Titel „Kimmel Slipknot Outdoor Mini-Konzert“ – die erste Live-Performance von Slipknot seit November 2016.

Kooperation

Die Band um Sänger Corey Taylor war in den vergangenen Wochen zwar auch mit der Trennung von ihrem Perkussionisten Chris Fehn beschäftigt, dürfte aber spätestens jetzt den Fokus auf die anstehende Show-Premiere gerichtet haben. Slipknots sechstes Studioalbum soll am 9. August 2019 veröffentlicht werden.

Die „Knotfest“-Roadshow mit Volbeat, Behemoth und Gojira startet am 26. Juli in Mountain View, Kalifornien.


Slipknot-Sänger Corey Taylor: „Ihr wollt einen Bösewicht, ihr bekommt einen verdammten Bösewicht“

Slipknot-Sänger Corey Taylor äußerte sich zum bevorstehenden Album „We Are Not Your Kind“ und seiner zugewiesenen Rolle darin: „Alles klar, ihr wollt einen Bösewicht, ihr bekommt einen verdammten Bösewicht“. Im Interview mit „Heavy Metal Hill“ wurde Taylor nach der Richtung der neuen Slipknot-Platte gefragt: „Sie ist wirklich dunkel. Die Musik liegt zwischen Iowa und Vol. 3, sie ist experimentell, aber schwer wie die Hölle. Sie ist aggressiv, hat aber tonnenweise Melodien. Ich denke, die Leute werden es wirklich mögen.“ Taylor fügte hinzu: „Die verrückte Sache, die ich in den letzten Jahren bemerkt habe ist, dass ich eine Veränderung in der…
Weiterlesen
Zur Startseite