Spezial-Abo

Was verdammt nochmal ist die „Bottle Cap Challenge“?

Die „Bottle Cap Challenge“ ist ein neuer Hit auf Instagram. Weit mehr als 100.000 Einträge finden sich dort unter dem Hashtag #bottlecapchallenge.

Worum geht es bei der #bottlecapchallenge?

Bei der Challenge sollen Teilnehmer eine Wasserflasche mit einem geschickten Roundhouse-Kick öffnen. Klingt einfach? Ist es auf jeden Fall nicht. Manche haben aber echt den Dreh raus. Und am Ende entscheidet die Zeitlupe über die Qualität.

Wer macht mit bei der #bottlecapchallenge?

Im Grunde jeder, der Lust dazu hat. Es ist genauso wie bei der Ice Bucket Challenge oder der Mannequin Challenge. Jeder, der sich der Prüfung gestellt hat, darf eine weitere Person nominieren. Und so geht es immer weiter.

Inzwischen sind natürlich auch schon die Promis dabei. So etwa Schauspieler Jason Statham. Oder Justin Bieber. Der nominierte bereits während seiner „Bottle Cap Challenge“ Hollywood-Star Tom Cruise mit den martialischen Worten: „Das wird jetzt Tom Cruise‘ Kopf sein!“

Seine Frau Hailey legte dann auch gleich nach.

Wer hat die lustigste #bottlecapchallenge hingelegt?

Eindeutig Mariah Carey. Sie entfernte den Deckel allein mit der Kraft ihrer Stimme.

View this post on Instagram

Challenge accepted! #bottlecapchallenge

A post shared by Mariah Carey (@mariahcarey) on

Sind auch deutsche Promis bei der #bottlecapchallenge dabei?

Natürlich macht der Trend auch nicht vor deutschen Prominenten halt. Wie so oft Vorreiter: Fußballstar wie Marco Reus. Dabei ganz der Papa.

Was sind die besten Beispiele bei der #bottlecapchallenge?

Weitere Highlights


„Top Gun: Maverick“: Kinostart wegen COVID-19 verschoben

Hollywood scheint zum Stillstand gekommen zu sein: Reihenweise sind Filmproduktionen eingestellt und etliche Veröffentlichungen von neu zu erscheinenden Filmen verschoben. „Top Gun: Maverick“ ist das jüngste Beispiel dafür. Die langerwartete Fortsetzung des Filmklassikers von 1986, der einst Tom Cruise zum Weltstar machte, hätte ursprünglich am 24. Juni in den Kinos anlaufen sollen. Nun wurde dieses Datum aber hinsichtlich der aktuellen Coronavirus-Pandemie auf den 23.Dezember 2020 verschoben. Finanzielles Risiko zu hoch Den Entschluss den Kinostart bis auf Jahresende zu verschieben soll, Berichten von „Variety“ zu Folge, mit der Befürchtung der Studios zusammenhängen, dass selbst wenn Kinos in wenigen Monaten wieder aufsperren sollten, das Publikum…
Weiterlesen
Zur Startseite