The Cure verkünden Nord-Amerika-Tour für 2016

E-Mail

The Cure verkünden Nord-Amerika-Tour für 2016

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

The Cure haben eine eine ausgedehnte Tour durch Nord-Amerika verkündet. Damit begibt sich die Band um Robert Smith erstmals seit acht Jahren auf eine Tournee.

The Cure spielte in den vergangenen Jahren zwar immer wieder sporadisch in Nord-Amerika, zum Beispiel als Headliner bei Festivals wie dem Lollapalooza, dem Osheaga und dem Riot Fest, aber ein so umfassender Ausflug war längst überfällig.

Der genaue Reiseplan wird zwar erst im Januar veröffentlicht, aber fest steht bereits, dass die Band im kommenden Jahr beim Hollywood Bowl in Los Angeles, in Chicagos UIC Pavilion und im Madison Squre Garden in New York performen wird.

Gerüchten zufolge könnten The Cure auch als Headliner auf dem Bonnaroo zu sehen sein. Von Europadaten ist nichts bekannt – leider auch nicht, wann der Nachfolger des Albums „4:13 Dream“ erscheinen könnte.

Hier sind die Tourdaten für 2016:
22.05. – Hollywood Bowl, Los Angeles
10.06. – UIC Pavilion, Chicago
18.06. – Madison Square Garden, New York

E-Mail