„The Muppet Show“ feiert TV-Comeback

E-Mail

„The Muppet Show“ feiert TV-Comeback

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> In der Galerie: Die 70 besten Serienhelden

Nach dem Erfolg der letzten „Muppets“-Filme im Kino war es wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit: Die sensationellteste, fabelhaftellteste, blödelhaftellteste, muppetionellteste „The Muppet Show“ kehrt ins Fernsehen zurück, wie der TV-Sender „ABC“ mitteilte.

Zuletzt waren Kermit, Gonzo und Co. vor 17 Jahren in dem (wenig erfolgreichen) Ableger „Muppets Tonight“ auf dem Fernsehschirm zu sehen. „ABC“ gab zunächst einmal grünes Licht für die Pilotfolge eines Varietee-Konzepts in Anlehnung an die 1976 in den USA gestartete Original-Serie, die sich innerhalb kürzester Zeit zu einem globalen Phänomen entwickelte.

Für die Konzeption konnte Bill Prady gewonnen werden, der unter anderem die Nerd-Sitcom „Big Bang Theory“ ins Leben rief und 1982 im Alter von gerade einmal 22 Jahren bereits eigene Folgen für die „Muppets“ mitentwarf. Bekannt wurde er vor allem auch durch Drehbücher für „Eine schrecklich nette Familie“ und „Gilmore Girls“ – beides Serien, die von ihrem scharfen Wortwitz leben; insofern dürften die Erwartungen an ein erfolgreiches und witziges Comeback der von Jim Henson erdachten Puppenserie groß sein.

>>> OK Go singen den „Muppet Show Theme Song“

Inzwischen gehören die „Muppets“, nach einer etwas längeren juristischen Auseinandersetzung, dem Disney-Konzern. In dessen „Muppets Studios“ werde die Pilotfolge auch produziert werden, wie „ABC“ ankündigte. Sollte sie sich zu einem Erfolg entwickeln, stünde einer neuen Staffel der beliebten Reihe nichts im Weg.

Wie der Sender ebenfalls mitteilte, werden alle bekannten Figuren aus Hensons Ideenschmiede mit dabei sein – darunter Kermit, Fozzie, Gonzo und das Tier. Dabei sollen sie untereinander in der Pilotepisode diskutieren, wie sie ein Comeback der berühmten Show ins Leben rufen können. Miss Piggy hat inzwischen ihren Lieblingsfrosch die kalte Schulter gezeigt und sich einen (prominenteren) Typen geangelt. Auch Fozzie hat sich angeblich inzwischen eine (wohl ebenfalls prominente) Freundin angelacht.

„The Muppet Show“ lief von 1976-1981 und „Muppets Tonight“ von 1996-1998 bei „ABC“. Seit dem Ende der Reihe im Jahr 1998 gab es zwei TV-Filme („It’s A Very Merry Muppet Christmas Movie“, 2002, sowie „The Muppets’ Wizard of Oz“, 2005) und drei Kinofilme. Mit der Veröffentlichung der „Muppets Show“ auf DVD und der Leinwand-Rückkehr mit „The Muppets“ und „Muppets Most Wanted“ erleben die Puppen seit einigen Jahren eine mehr als erfolgreiche Renaissance. Im Mai 2014 schafften es Kermit und das Tier sogar auf das Cover des ROLLING STONE. Serienschöpfer Jim Henson, der auch die „Sesamstraße“ erfand, starb vor fast genau 25 Jahren im Alter von 53 Jahren.

E-Mail