Martha Wainwright

  • Wie jede Woche reisen wir in unserer Albenvorschau wieder durch die Plattenläden des Landes. Heute empfehlen wir einen Besuc

    Neu im Plattenregal: Die Alben vom 26. Oktober 2012

    Unsere Galerie der Neuerscheinungen der Woche - wie immer mit Rezensionen, Videos und Streams. Diesmal u. a. mit Die Fantastischen Vier, Dead Fingers, Martha Wainwright, Madness, A.C. Newmann, Tylor Swift, Hans Unstern und Neil Young&Crazy Horse. Hier kann man in die entsprechend gekennzeichneten Alben reinhören. (Texte: Daniel Koch, Cathrin Schmiegel) mehr…

  • Ups..

    Kreativer Austausch im ewigen Eis

    „Das ,Cape Farewell-Projekt‘ ist eine Idee des Künstlers David Buckland, der mit seiner gleichnamigen Umweltschutz-Organisation durch unkonventionelle Aktionen auf den Klimawandel aufmerksam machen möchte“, erzählt Jarvis Cocker begeistert. 40 Künstler und Wissenschaftler haben dafür an der Reise ins Nordmeer teilgenommen, in deren Mittelpunkt ein interdisziplinärer kreativer Austausch stand: „Mit Ryuichi Sakamoto habe ich zwar wenig […] mehr…

  • Ups..

    Martha Wainwright – I Know You’re Married But l’ve Got Feelings Too - Faszinierende Bekenntnisse einer Unerschrockenen

    Fällt dieser Apfel vielleicht doch nicht so weit…na, Sie wissen schon. Nicht soweit, wie es der Apfel vielleicht selbst gern hätte: Der Titel ihres zweites Albums, den Martha Wainwright dem ersten Song „Bleeding All Over You“ entnommen hat, lässt zumindest auf eine Form von Humor schließen, die voll familienkompatibel ist, bis hin zum Erzeuger. Und […] mehr…

  • Ups..

    Martha Wainwright Martha Wainwngh

    Er hat sich, penibel glattrasiert und mit hochgeschlagenem Mantelkragen, irgendwie doch vorbeigeschlichen an der Zerbera am Eingang. Gut verborgen wartet der ungebetene Gast auf Ani, Fiona, Liz oder Ton, und dann sitzt auf der Bühne plötzlich diese Martha. My dear! „Tochter von Loudon III und Schwester von Rufus“, sagen die Frauen voller Hochachtung. Und er […] mehr…