„Tiger King“ als Fiction-Serie: Dieser Hollywood-Star spielt Joe Exotic


von

Nicolas Cage wurde für die Rolle von Joe Exotic in einer kommenden neuen Verfilmung von „Tiger King“ gecastet.

Nicolas Cage
Nicolas Cage

Die im März bei Netflix spektakulär gestartete Doku-Serie „Tiger King: Murder, Mayhem and Madness“ hatte bereits vorgelegt und die großartige, Mitleid erregende, schockierende und schrille Geschichte über Konkurrenz im Wildtier-Zoo-Geschäft, an derem Ende der Wunsch nach einem Auftragsmord steht, weltweit bekannt gemacht. Zwischenzeitlich beschäftigte sich sogar US-Präsident Donald Trump mit dem Fall.

Die Doku-Reihe konzentriert sich hauptsächlich auf die tragikomische Fehde zwischen Joe Exotic und der Tierrechtsaktivistin Carole Baskin.

„Tiger King“ ist Mega-Erfolg bei Netflix

Netflix gab zuletzt bekannt, dass der Stoff allein im letzten Monat, von erstaunlichen 64 Millionen Haushalten gesehen wurde. Für eine Doku ein geradezu außerirdischer Erfolg.

Die Fiction-Serie wird nun nicht von Netflix, sondern von Imagine Television Studios und CBS Television Studios produziert und soll acht Folgen umfassen. Sie basiert auf einer Reportage aus dem „Texas Monthly“ von Leif Reigstad („Joe Exotic: A Dark Journey into the World of a Man Gone Wild“).

Zwischenzeitlich war auch schon Rob Lowe als Joe Exotic im Gespräch. Geschrieben und produziert wird die „Tiger King“-Serie von Dan Lagana, den Netflix-Binger durch die Mockumentary „American Vandal“ kennen könnten.

Sascha Steinbach Getty Images