Spezial-Abo

Tribute für Chris Cornell: Dave Grohl spielt mit Audioslave „Show Me How To Live“


von

Dave Grohl trat am Mittwochabend in Los Angeles gemeinsam mit Audioslave und Robert Trujillo zu Ehren des verstorbenen Chris Cornell auf. Im Forum bekam der Sänger, der im Mai 2017 im Alter von 52 Jahren gestorben war, ein fünfstündiges Tribute-Konzert ausgerichtet, bei dem zahlreiche Größen der amerikanischen Musikwelt auftraten, um sich noch einmal von ihrem Freund und Kollegen zu verabschieden.

Unter dem Titel „I Am The Highway“ spielten Audioslave fünf Songs aus ihrem Katalog, jeweils mit verschiedenen Gastmusikern. Zu „Cochise“ gesellte sich Perry Farrell (Jane’s Addiction und Porno for Pyros) zur Band, „Be Yourself“ wurde von Juliette Lewis begleitet, bei „Set It Off“ war Rise-Against-Frontmann Tim McIlrath dabei, „Like A Stone“ gewann mit der Unterstützung von Brandi Carlile in einen völlig neuen Klang und schließlich brachte sich Dave Grohl von den Foo Fighters für „Show Me How To Live“ ein.

https://www.instagram.com/p/BsuVD9RH-du/?utm_source=ig_embed

https://www.youtube.com/watch?v=hSzcwFSuGe0

„Audioslave“ von Audioslave auf Amazon.de kaufen

„I Am The Highway – Tribute für Chris Cornell“

Die genannten Gastmusiker blieben nicht die einzigen, die Chris Cornell ein musikalisches Dankeschön in den Himmel senden wollten. Ebenfalls dabei im Forum in Los Angeles waren Ryan Adams, Josh Homme, Metallica, Miley Cyrus, Miguel, Fiona Apple und die Foo Fighters.

Alle Einnahmen aus der Show gingen an die Wohltätigkeitsstiftung von Chris und Vicky Cornell sowie die Epidermolysis Bullosa Medical Research Foundation.

🌇Bilder von "„I Am The Highway – Tribute für Chris Cornell“: Die besten Bilder" jetzt hier ansehen


Bruce Springsteen spricht in Podcast mit Eddie Vedder und Dave Grohl

Im Vorfeld der Veröffentlichung seines neuen Albums „Letter to You“ hostet Bruce Springsteen einen eigenen Podcast für Apple Music. In der fünfteilige Radioserie mit dem Titel „Letter to You Radio“ spricht der Sänger jede Folge mit neuen interessanten Persönlichkeiten. In der vergangenen Folge waren Eddie Vedder und Dave Grohl zu Gast und gemeinsam diskutierten die Rock-Veteranen über Schlüsselmomente in ihrer jeweiligen Karriere. Springsteen: „Der Erfolg von Pearl Jam war keine Überraschung“ Mit Vedder sprach Springsteen zunächst über die Grunge-Szene von Seattle, der Heimatstadt von Pearl Jam, und die ersten Jahre der Band. Während sein eigener Erfolg für Springsteen völlig unerwartet…
Weiterlesen
Zur Startseite