Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Verzweifelter Vince Neil von Mötley Crüe: ‘Was machst Du da? Gib mir mein Facebook-Passwort!’

Kommentieren
0
E-Mail

Verzweifelter Vince Neil von Mötley Crüe: ‘Was machst Du da? Gib mir mein Facebook-Passwort!’

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

“Ich möchte mein Facebook-Passwort wissen!” Vince Neil, Sänger von Mötley Crüe, verklagt seine Social-Media-Managerin. Vorwurf: Kristy Sinsara weigert sich dem Musiker die Daten seiner Seite zur Verfügung zu stellen. Die Frau poste derzeit dort, was sie wolle. Die Fansit hat mehr als 13.000 Follower.

Der Staatsanwalt in Clark County (Oregon) trug die Sache so vor: Neil habe Sinsara einst die Administrator-Rechte an der Facebook-Seite gegeben, er selber besitze die Urheberschaft an der Page.  Schon kurz nach Gründung der Webpräsenz habe sie dann alle Login- und Passwort-Daten geändert.

Wie “Stereogum” berichtet, hat es eine regelrechte Schlammschlacht um die Daten gegeben, mit den verschiedensten “Aber Du hast doch das Passwort längst!”-Vorwürfen. Mal hieß es von Seiten der Angeklagten, die Einbehaltung der Logins erfolge zu Neils eigenem Schutz; der Anwalt des Sängers wiederum sagt, Sinsara missbrauche den Facebook-Auftritt um ein bald erscheinendes Buch von ihr zu bewerben. Erst nach Veröffentlichung des Werks würde sie die Daten rausrücken. In einer angeblichen Mail von ihr stellt sich das so dar:

“Here’s the deal. I have a book coming out in a week. I’m going to pay myself for all of my hard work by using Vince’s account to promote it and then I am walking away from all of this. So in two weeks, I will give you everything (all access)-and should have the FB passwords by then, and you can take me off of it ALL! It’s ALL YOURS.”

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel