Von UFOs zu Affen: Robbie Williams läuft in Gorilla-Verkleidung durch L.A.


von

Nach drei Monaten zum ersten Mal wieder hinaus ins Freie, was liegt da näher als sich ein Kostüm zu kaufen und damit durch die Straßen zu spazieren. Genau das machte der britische Sänger Robbie Williams und ließ sich sogar als Gorilla fotografieren. Lediglich den Gorillakopf tauschte er gegen eine Sonnenbrille.

Freunde des Sängers machen sich derweil ernsthaft Sorgen um Robbies Geisteszustand. Tara Palmer-Tomkinson, eine Freundin des Briten, erzählte einer englischen Zeitung: „Natürlich mache ich mir Sorgen um Robbie. Er ist ein Genie und wenn du so intelligent bist und dich gleichzeitig so lange im Blickpunkt des öffentlichen Interesses befindest, dann möchtest du dem irgendwann entkommen.“