Was ist Adrenochrom – und was hat Xavier Naidoo damit zu tun?


von

Die wenigsten Menschen, die sich nicht gerade mit Chemie, Psychiatrischer Psychologie und Verschwörungstheorien beschäftigen, dürften von dem Wort Adrenochrom schon einmal etwas gehört haben.

Nach einem kruden Clip, in dem Xavier Naidoo äußerst emotional zum Thema Kinderhandel und Ritualmord spricht, ist das biologisch und empirisch nachweisbare Nebenprodukt von Adrenalin, das in der Erforschung der Ursachen von Schizophrenie eine Hauptrolle spielt, plötzlich zum Thema geworden.

Was meint Xavier Naidoo mit Adrenochrom?

In dem etwa fünfminütige Video, das vor wenigen Tagen auf dem YouTube-Kanal einer bekannten Gruppe von Verschwörungstheoretikern veröffentlicht wurde (wobei das Datum der Herstellung unklar beliebt), fängt Sänger Naidoo sogar an zu weinen, als er über entführte Kinder, Ritualmorde, eine geheimnisvolle Sekte und Satanismus berichtet. Schon in seinem seltsamen Song „Marionetten“ berief er sich darauf. Das alles ist schon in der Kombination schwer vorstellbar.

Naidoo spricht von Kindern, die entführt werden, um ihnen Blut abzuzapfen für eine Art Superdroge und Anti-Aging-Produkt. Außerdem sollen sie an Organhändler verkauft und für Kannibalismuszwecke getötet werden.

Nach der Verschwörungstheorie, die zur Zeit in entsprechenden Netzwerken geteilt wird, sollen zur Zeit auf dem Versorgungsschiff, das in New York vor Anker liegt, um Tausende von Corona-Kranke behandeln zu können, Kinder mit schweren Atemproblemen versorgt, die aus unterirdischen Anlagen befreit wurden. Einige von ihnen, heißt es, hätten noch nie das Tageslicht gesehen und müssten dringend mit Nahrung versorgt werden. Sie sollen als Sexsklaven gehalten worden sein. Angeblich gibt es eine Krankenschwester, die dies bezeugen würde.

Schizophrenie-Forschung und Antisemitismus

Soweit die Verschwörungstheorie. Aber was hat Adrenochrom damit zu tun? Adrenochrom bildet sich im menschlichen Körper als Nebenprodukt von Adrenalin. Fälschlicherweise wurde es als angeblich psychoaktive Substanz verstanden – gesprochen wird davon unter anderem in „Fear and Loathing in Las Vegas“ von Hunter S. Thompson. In den 40er-Jahren wurde entdeckt, dass Adrenochrom sehr wahrscheinlich zur Wahnbildung von Schizophreniekranken beitragen kann, der Wirkung von LSD und Meskalin sehr ähnlich.



Werbung

Eine wilde Achterbahnfahrt der Gefühle: 5 emotionale Momente in „The Last of Us“

„The Last of Us Part II“ ist ab jetzt für die PlayStation 4 erhältlich – hier erinnern wir an die emotionalsten Momente aus dem ersten Teil.

Mehr Infos
Xavier Naidoo tritt nicht bei „Summer In The City“-Festival auf

Xavier Naidoo wird nicht wie zunächst angedacht im kommenden Jahr beim „Summer In The City“-Festival im Volkspark in Mainz auftreten. Ursprünglich wollte der Soul-Sänger bereits dieses Jahr spielen, musste aber wie viele andere aufgrund des Großveranstaltungsverbots während der Corona-Pandemie darauf verzichten. Eine Verlegung auf einen Termin im nächsten Jahr kommt nun - auch nach Kritik von Politikern - nicht zustande. Das ausgefallene Konzert werde nicht nachgeholt, hieß es in einer Mitteilung des Veranstalter. Aber es werde durch ein Konzert auf der Loreley-Freilichtbühne in St. Goarshausen am 6. Juni 2021 mit einem anderen Veranstalter ersetzt. Mainzer Politiker wirkten auf Veranstalter ein…
Weiterlesen
Zur Startseite